Anzeige

Standort

Airport für NRW

Der Flughafen Düsseldorf ist der „Airport für Nordrhein-Westfalen“. Am Airport der Landeshauptstadt konzentriert sich der Luftverkehr der Rhein-Ruhr-Region, von hier aus gibt es die meisten Flugverbindungen, ein dichtes Europa-Netz und immer mehr interkontinentale Flüge. Allein bis zu 70.000 Passagiere frequentieren den Airport täglich.

Der Luftverkehr ist unsere Basis, aber nicht unser einziges Geschäftsfeld. Wir sind viel mehr als ein Flughafen: Ein moderner Businesspark, ein Kongress- und Tagungsort, eine Erlebniswelt mit vielfältigen Shopping-Möglichkeiten und Gastronomie, eine Location für interessante Events und – last but not least - ein attraktives Ausflugsziel. Eine kleine Stadt, nur ohne Einwohner. Dafür haben wir viele Besucher: Über 21,2 Millionen Fluggäste waren es im Jahr 2013.

Das Einzugsgebiet

Das Ruhrgebiet ist ab DUS in 30 Minuten zu erreichen

Laut einer Studie der Lufthansa ist der Wirtschaftsraum der siebtgrößte der Welt. Im Einzugsgebiet des Flughafens leben in einem Umkreis von 100 Kilometern rund 18 Millionen Menschen. Die Besiedelung der Region ist in Europa mit der Struktur der Großräume London und Paris vergleichbar. Bezogen auf sein Bruttoinlandsprodukt steht die Region Düsseldorf europaweit an Platz drei, gleich hinter den Metropolen London und Paris.

Arbeitsstätte und Ausbildungsbetrieb

#Auszubildender bei der Arbeit

Der Düsseldorfer Airport ist aber nicht nur ein erfolgreiches Unternehmen, sondern auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und einer der wichtigsten Arbeitgeber der Region. Er ist die größte Arbeitsstätte Düsseldorfs, denn am Flughafen-Standort arbeiten rund 19.700 Menschen. Damit gibt der Flughafen Düsseldorf erhebliche Beschäftigungsimpulse für ganz NRW.

Der Airport ist sich seiner Verantwortung für die Region bewusst und bildet jedes Jahr zahlreiche Auszubildenden in diversen Berufen aus.   

Newsletter