Direkt hin

 
Air China setzt den A330-200 mit neuer Bordausstattung ein

Vom Flughafen Düsseldorf aus geht es künftig noch bequemer nach Peking: Passend zum chinesischen Neujahr setzt Air China andere Flugzeuge mit einer verbesserten Bordausstattung ein. Im kommenden Jahr fällt das für Chinesen wichtigste traditionelle Fest zum chinesischen Jahreswechsel auf den 23. Januar.


Die Passagiere können im Airbus A330-200 zwischen 28 Plätzen in der Business- sowie 198 Sitzen in der Economy Class wählen. Zu den angenehmen Neuigkeiten in der Business-Class zählt ein voll ausgestatteter Arbeitsplatz. Zur Entspannung lassen sich die Sitze mit Massagefunktion auch zu einem komplett flachen Bett umklappen. Beim Unterhaltungsprogramm können die Reisenden ganz nach persönlichem Geschmack aus verschieden Audio- und Videooptionen wählen. Auch die Sitze in der Economy Class verfügen über einen eigenen Bildschirm.

Die Maschinen der Air China starten jeweils um 20:45 Uhr in Düsseldorf und erreichen die chinesische Metropole um 12:45 Uhr Ortszeit am folgenden Tag. In der chinesischen Hauptstadt fliegt die Airline um 13:55 Uhr Ortszeit ab. Die Ankunft des Fluges in Düsseldorf ist um 18:45 Uhr. Die Flugdauer zwischen NRW und Peking beträgt auf dem Hinflug rund zehn Stunden, auf dem Rückflug etwa zehn Stunden und 45 Minuten.

Die chinesische Airline ist Mitglied im Luftfahrt-Bündniss Star Alliance, zu dem u. a. auch Lufthansa, SWISS und United Airlines gehören. Air China ist die größte Fluglinie des Landes mit mehr als 250 Flugzeugen und einem dichten Netz innerchinesischer Flüge. Mehr Informationen finden Sie unter Air China der telefonisch unter 069 27 13 79 -14/34/38/39.

 

Attraktive Flugangebote finden Sie unter www.dus-travelport.de