Direkt hin

Verwaltungsgebäude Flughafen
 

Projektdatenblatt

Das neue Verwaltungsgebäude der Flughafen Düsseldorf GmbH wird in der Airport City in unmittelbarer Nähe des Terminals realisiert. Die europaweite Ausschreibung gewann die HOCHTIEF Solutions AG.

Bei der Vergabe wurden Kriterien wie Architektur, Kosten, Funktionalität und Energieeffizienz berücksichtigt. Als Architekten konnte das international renommierte Büro „slapa oberholz pszczulny“ (sop) gewonnen werden. Rund 500 Mitarbeiter werden Anfang 2015 in dem Neubau ihre Büroräume beziehen.

Das äußere Erscheinungsbild des modernen Bürogebäudes wird von dem Zusammenspiel aus geschlossenen und offenen Fassadenteilen geprägt sein. Die Wahl der Materialien fiel hierbei auf eine Kombination aus hochwertigen Metall- und transparenten Glasfronten.

 
Das Gebäude strebt eine Gold-Zertifizierung nach den Richtlinien der DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen) an.

Der geschlossene Block des Baukörpers umfasst in der Mitte einen großzügigen, offen gestalteten Innenhof. Im Erdgeschoss umfasst eine repräsentative Halle einen Empfang, Konferenz- und Schulungsräume sowie ein Mitarbeiterrestaurant mit Außensitzplätzen im grünen Park der Airport City.

Das Bürogebäude wird mit einem außenliegenden, hochwirksamen Sonnenschutz sowie zusätzlich durch einen innenliegenden Blendschutz ausgestattet. Darüber hinaus ist eine zweigeschossige Tiefgarage geplant.