Direkt hin

ESC
 

Daumen drücken für Lena
Die Flughafenmitarbeiter freuen sich auf den ESC und heißen alle Besucher des musikalischen Mega-Events herzlich willkommen. Und drücken Lena natürlich die Daumen. Was ursprünglich als interner Film gedacht war, strahlt so viel Vorfreude aus, dass wir Ihnen „unseren Beitrag zum ESC“ hier nicht vorenthalten wollen. Schauen Sie doch einfach einmal rein und drücken den Startbutton im oberen Bild.

In Düsseldorf, der neuen Host City der größten Musikparty der Welt, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Denn schließlich soll nicht nur alles rund um den Eurovision Song Contest (ESC) professionell ablaufen, Düsseldorf will sich auch als sympathische, sehenswerte Stadt zeigen, wenn Delegationen und Teilnehmer aus 43 Nationen sowie Besucher aus der ganzen Welt anreisen.


„Wir möchten, dass sich die ESC-Teilnehmer und -Besucher von der ersten Minute an wohl in Düsseldorf fühlen“, erklärt Christoph Blume, Sprecher der Flughafengeschäftsführung. Und so hat sich auch der Airport einiges zum Eurovision Song Contest einfallen lassen: Ein 385 Meter langes und drei Meter hohes Flaggenbanner begrüßt die Gäste im Terminal, und auf den Gepäckbändern in der Ankunft heißen 45 Zentimeter hohe Würfel im ESC-Look die frisch gelandeten Gäste willkommen. „Taken by a stranger“, der Song der deutschen Kandidatin Lena, läuft seit Wochen in der Telefon-Warteschleife des Airports. Einspieler und Filmsequenzen zum Song Contest, die auf den insgesamt 330 Monitoren und Bildschirmen im gesamten Terminalbereich laufen, unterstützen zusätzlich das ESC-Fieber.

 

Service und Informationen für ESC-Besucher

Wer mit dem Flugzeug zum Song Contest nach Düsseldorf reist, wird am Airport nicht nur die Vorfreude auf den ESC erleben, sondern durch zusätzliche Informations- und Serviceangebote bereits am Flughafen hilfreiche Unterstützung für die Weiterreise und den Aufenthalt in Düsseldorf bekommen.

 

Ab Ende April ist der Welcome Desk in der Ankunftebene die zentrale Anlaufstelle für anreisende Teilnehmer und Delegationen. Zahlreiche Volunteers stehen den ankommenden Gästen für Fragen zur Verfügung und helfen bei Problemen weiter. Zusätzlich werden ESC-Wegweiser den frisch gelandeten Besuchern die Orientierung erleichtern.

 

Dank der stadtnahen Lage des Flughafens sind die City von Düsseldorf, die Düssedlorfer Arena und die Locations des ESC-Rahmenprogramms für die ankommenden Gäste schnell und einfach zu erreichen.

 

Host City Düsseldorf

EuroClub im Quartier Bohème

ESC-Rahmenprogramm

Düsseldorfer Arena

Eurovision Song Contest

 

 

Die Gewinner des ESC-Onlinequiz

Fast alle Teilnehmer wussten, dass 43 Nationen am Eurovision Song Contest teilnehmen, das Flaggenbanner im Terminal von Düsseldorf Inetrnational 385 Meter lang ist und das Musik-Event am Flughafen Airport Grand Prix heißt. Aber nur drei hatten die nötige Portion Glück, um live dabei sein zu können. 

 

Bianca Rafalski aus Erkrath

gewinnt 2 Tickets für das Erste Halbfinale am 10. Mai 2011

 

Sascha Schönstedt aus Essen

kann sich über 2 Tickets für das Zweite Halbfinale am 12. Mai 2011 freuen

 

Matthias Brenken aus Witten

ist der glückliche Gewinner von 2 Tickets für das Finale am 14. Mai 2011

 

Die namentliche Veröffentlichung der Gewinner erfolgt gemäß der Ankündigung in den Teilnahmebedingungen. Die Gewinner werden außerdem schriftlich benachrichtigt.