Direkt hin

13.12.2007

Immobilien Zeitung

„Mega-Maritim ist eröffnet“ titelt die ‚Immobilien Zeitung’ in ihrer kurz nach dem Ereignis erschienenen Ausgabe und gibt dem Leser einen Einblick in die Kapazitäten des Hotels, sowohl im Hinblick auf die Übernachtungs-, als auch auf die Tagungsmöglichkeiten. Ebenso werden einige der in nächster Zukunft stattfindenden Events erwähnt.
 

04.12.2007

Rheinische Post

In ihrer Wirtschaftsrubrik „Macher, Märkte, Möglichkeiten“ widmet die ‚Rheinische Post’ am heutigen Tage ihr Augenmerk dem Düsseldorfer Flughafen und dessen enormer Bedeutung für die Region. In mehreren Artikeln wird dies aus Sicht der Stadt, der Bevölkerung, der Messe und des Flughafens selbst verdeutlicht.
 

04.12.2007

Handelsblatt

Unter der Überschrift „Neues Airport-Hotel“ weist das Handelsblatt seine Leser darauf hin, dass das Maritim Hotel in der Airport City ab sofort von Reisenden aus aller Welt genutzt werden kann. Auch auf die Vorzüge der Nähe zum Flughafen wird hier hingewiesen.
 

03.12.2007

Express

In seiner Ausgabe vom 03.12.2007 gibt der ‚Express’ unter der Überschrift „Maritim eröffnet Luxusherberge für 135 Millionen“ eine kurze Zusammenfassung der Eröffnungsereignisse vom 01.12.2007.
 

03.12.2007

Rheinische Post

„Tusch aufs Maritim“ heißt es in der Überschrift der ‚Rheinischen Post’.

Im weiteren Text  werden auszugsweise Kommentare des Düsseldorfer Oberbürgermeisters, Joachim Erwin, und der Maritim-Aufsichtsratsvorsitzenden Monika Gommolla wieder gegeben. In einer Einschätzung des Sprechers der Geschäftsleitung der Flughafen Düsseldorf GmbH, Herrn Christoph Blume, wird nochmals hervorgehoben, wo die durchweg positiven Unterschiede zwischen einer Übernachtung am Frankfurter Flughafen und in der Airport City liegen.

 

02.12.2007

NRZ

Zur Eröffnung des größten Hotels in NRW wies die ‚NRZ’ darauf hin, dass mit dieser Fertigstellung das größte Projekt in der Düsseldorfer Airport City fertig gestellt und zugleich ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung des Businessparks erreicht ist.

„Das Hotel ist eine hervorragende Visitenkarte für die Airport City“, wird Herr Blume, Sprecher der Geschäftsführung des Düsseldorfer Flughafens, zitiert. Laut seiner Aussage repräsentiert das Hotel, wofür der Businesspark steht: Internationalität, Qualität sowie die Vernetzung von Mobilität und Service in anspruchsvoller Architektur an einem ausgezeichneten Standort. Im weiteren Text geht die ‚NRZ’ näher auf das Gesamtkonzept und die bereits feststehenden Investoren und/oder Mieter der Airport City ein.

 

01.12.2007

Westdeutsche Zeitung

„Ein Hotel der Superlative“, dass ist das Fazit der ‚Westdeutsche Zeitung’, deren Berichterstatter offenbar zu Recht von der Größe und Ausstattung des Maritim Hotels beeindruckt sind.
 

01.12.2007

Rheinische Post

In diversen Artikeln nimmt die ‚Rheinische Post’ die Eröffnung des Maritim Hotels in der Airport City zum Anlass, um die Entstehungsgeschichte des größten Kongresshotels in NRW nochmals Revue passieren zu lassen. Man bekommt alle notwendigen Informationen, die, beginnend mit dem ersten Spatenstich, bis zur Buchungsauslastung der nächsten Jahre alles beinhalten.
 

01.12.2007

WDR-Radio

In ihren ‚Nachrichten vom Niederrhein’ erwähnt auch das WDR-Radioteam die Eröffnung des Maritim Hotels.
 

01.12.2007

Express-online

„Düsseldorf-Mega-Hotel – Maritim am Flughafen eröffnet“ überschreibt der ‚Express’ seinen Artikel und reiht die Eröffnung des Maritim Hotels in die Liste der „Großereignisse“ ein.

„Willkommen in der Luxusherberge für Bambi, Business und Co.!“, heißt es im weiteren Text, der ebenso Auskunft über die Baukosten und –zeit gibt, wie auch über die Ausstattung des Gebäudes. Wie wir erfahren können, ist laut Hotel-Direktor Jens Vogel bereits am Dienstag, den 04.12.07, zum ersten Mal das Hotel ausgebucht, da die Telekom dort tagt. Laut seiner Aussage wurde hier in der Airport City „das schönste neue Wohnzimmer der Stadt geschaffen“.

 

30.11.2007

Rheinische Post

„Airport City wächst  weiter“ heißt es in einem weiteren Artikel der ‚RP’.

Berichtet wird hier über das neue Projekt der Firma Züblin, welche in den nächsten Monaten ein weiteres fünfstöckiges Bürogebäude errichten wird. Dieses liegt direkt neben einem ähnlichen Verwaltungstrakt in unmittelbarer Nähe zum Maritim Hotel. Auch das nächste Projekt wird hier vorgestellt: das neue Porsche-Zentrum mit einer Ausstellungsfläche von mehr als 2.500 m².

 

26.11.2007

Express

In seiner Ausgabe vom 26.11.2007 weist der ‚Express’ auf die Einweihung des Maritim Hotels in der Düsseldorfer Airport City hin, die am 01.12.2007 stattfinden wird. Obwohl noch viele Arbeiten bis zu diesem Zeitpunkt erledigt bzw. fertig gestellt werden müssen, zitiert der ‚Express’ den Hotel-Direktor Jens Vogel und dessen Verkaufs-Direktorin Constanze Neuhörl, die sich beide sicher sind, dass bis dahin alles fertig sein wird. Auch wird das Hotel am Eröffnungstag nach eigenen Angaben bereits eine 50 %ige Belegung erreicht haben.
 

21.11.2007

Rheinische Post

In Ihrem mit „Medizin für Luxus-Patienten“ überschriebenen Artikel skizziert die ‚RP’ nicht nur, in welchem Rahmen sich die von ihr so genannten „Luxus-Patienten“ in Düsseldorf in den verschiedenen Krankenhäusern und Praxen versorgen lassen, sondern berichtet auch über die ab Januar 2008 in der Airport-City praktizierende Firma Radprax, welche sich nicht  auf Heilung von Krankheiten spezialisiert hat, sondern einen umfassenden Vorsorgeservice mit modernsten medizinischen Geräten und ausnahmslos hochqualifiziertem Personal bietet.
 

21.11.2007

Westdeutsche Zeitung

„Teures Gerät für reiche Patienten“ kommentiert die ‚Westdeutsche Zeitung’ die Anlieferung eines 1,5 Tonnen wiegenden Tomographen, welche die Firma Radprax in ihren neuen Räumlichkeiten in der Airport City in Zukunft  für die Erkennung von Herz- und Krebserkrankungen brauchen wird.
 

16.11.2007

radprax international

Mit der Überschrift „Mehrere Millionen am Haken – Medizinische Großgeräte für das radprax Vorsorgeinstitut in der Düsseldorfer Airport City“ gibt das Institut selbst eine Presseinformation heraus, in welcher sowohl von der Anlieferung der mehreren Tonnen schweren und einige Millionen Euro teuren Computertomographen berichtet, als auch der geplante Umzug auf die Peter-Müller-Straße in der Airport City Anfang Januar 2008 bekannt gegeben wird. Einige medizinisch-technische Grundinformationen vervollständigen den Artikel.
 

15.11.2007

Wirtschafts-Nachrichten

In dieser Meldung wird über den Grundstückskauf auf dem Gelände der Airport City durch die Frankonia Eurobau und die Immofinanz AG berichtet. Auch in diesem Beitrag wird die Airport City als „ein Zukunftsstandort für Dienstleistungen unmittelbar am Terminal“ beschrieben und hervorgehoben, wie günstig ihre Infrastruktur in jeder Hinsicht ist. Im Weiteren wird ein kurzer Überblick über die Investoren und Mieter gegeben, die in Zukunft in der Airport City ansässig sein werden. Ferner wird ein Einblick in die jeweiligen Bautenstände und voraussichtlichen Fertigstellungstermine gegeben.
 

15.11.2007

Lifestyle Presseservice online

„Fair Value erwirbt attraktive Büroimmobilie am Flughafen Düsseldorf“

Damit leitet der ‚Lifestyle Presseservice’ auf seinem Internet-Portal einen Bericht über die Neuinvestition der Fair Value Immobilien-Aktiengesellschaft in Höhe von 12, 6 Mio. € in der Airport City Düsseldorf ein. Im Folgenden kann man hier nachlesen, mit welchen anfänglichen Mietrenditen die Firma Fair Value an diesem erstklassigen Standort ab dem 3. Quartal 2008 rechnet. Zu diesem Zeitpunkt lag der offizielle Vermietungsstand auf 17 % der noch zu errichtenden Gesamtmietfläche von 4.600 m².

 

06.11.2007

Express

- 80 Jahre Flughafen Düsseldorf -

„Die neue Stadt am Airport“ wird anlässlich des Flughafen-Jubiläums nochmals in allen Einzelheiten vorgestellt. Man erhält Informationen zum Konzept, zum Vermarktungsstand und der Infrastruktur, die den ‚Express’ zu dem Fazit gelangen lassen, dass es sich bei der Airport City in Düsseldorf um einen echten neuen Stadtteil handelt. 

 

Dezemberausgabe 2007

DUS kompakt

Die neuen Investoren der Airport City, Frankonia Eurobau und Immofinanz AG werden in der Dezemberausgabe der DUS kompakt vorgestellt und die Projekte kurz besprochen. Des weiteren werden auch die Namensgeber der beiden neuen Straßen der Airport City, die ehemaligen Oberbürgermeister von Düsseldorf, Herr Klaus Bungert und Herr Peter Müller vorgestellt.
 

28.10.2007

Welt am Sonntag

"Eine Stadt für den Flughafen" so titelte die Welt am Sonntag in ihrem Artikel über die immer weiter wachsende Airport City.

Im Dezember 2007 wird das neu erstellte Maritim Hotel seine Pforten öffnen. Es besteht aus 532 Zimmern, 6000 Quadratmeter Konferenzfläche für 5000 Personen. Prunkstück ist die Präsidentensuite mit 220 Quadratmetern. Die angebotenen Konferenzflächen wird sich der in unmittelbarer Nachbarschaft bauende VDI (Verein Deutscher Ingenieure) zu Nutze machen. Hier werden zukünftig rund 650 Tagungen im Jahr stattfinden. Bereits fertig gestellt ist die neu errichtete Tiefgarage in der Airport City, welche 1850 Stellplätze auf 3 Ebenen bietet. Ferner wird bis Mitte 2008 auf rund 7750 Quadratmetern das neue Düsseldorfer Porsche-Zentrum entstehen.

 

23.10.2007

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Flugreisen Spezial

Unter der Überschrift „Vom Jet zum Bett – Das Maritim-Hotel als neue Visitenkarte des Düsseldorfer Flughafens“ gibt die ‚Westdeutsche Allgemeine Zeitung’ in dieser Ausgabe einen detaillierten Einblick in das Ankerprojekt der Airport City.
 

16.10.2007

Aachener Zeitung

„Düsseldorfer Flughafen wird zum Stadtteil“ überschreibt die ‚Aachener Zeitung’ ihren Artikel.

Nach einer auszugsweise wiedergegebenen Beschreibung des Airport City-Konzepts werden die zukünftigen Mieter und/bzw. Investoren benannt. Zudem weist die ‚Aachener Zeitung’ ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei der Airport City auf gar keinen Fall um einen dem „Nobelverkehr“ vorbehaltenen Businesspark handelt, sondern dass ebenso Dienstleister wie Architekten, Sachverständige, Wirtschaftsprüfer, Werber oder Versicherer dort ansiedeln werden.

 

06.10.2007

Rheinische Post

„Das nennt man eine Punktlandung“ kommentiert die ‚Rheinische Post’ die Tatsache, dass drei Tage vor dem Start der Immobilienmesse Expo Real in München ein weiterer Großinvestor für den Businesspark Airport City einen Kaufvertrag über ein 6.000 m² großes Grundstück unterzeichnet hat. Es handelt sich hierbei um den auf Büro- und Wohnungsbauprojekte spezialisierten Projektentwickler Frankonia.
 

21.09.2007

Handelsblatt

„Zuversicht regiert den Büroimmobilienmarkt“ überschreibt das ‚Handelsblatt’ einen von mehreren Artikeln, in welchen man darüber informiert wird, dass Düsseldorf durch Projekte wie Airport City nach Jahren wieder an die Spitzenergebnisse der Jahre 2000 und 2002 im Investmentgeschäft anschließen kann.


Des Weiteren wird in „Der Flughafen baut eine Stadt  - Wachstumsschub durch Airport City“ ein Interview mit dem Sprecher der Geschäftsleitung der Flughafen Düsseldorf GmbH, Herrn Blume, klar gestellt, dass der Flughafen Düsseldorf  nicht mit „kostenlosen Goodies“ um Kunden wirbt, sondern durch den Bau der Airport City einen weiteren Schritt in Richtung „internationales Drehkreuz“ geht.


Zu guter Letzt findet man in der hier zitierten Ausgabe noch einen Artikel, in welchem der Chef des Maritim-Hotels, Herr Jens Vogel, in kurzen Worten beschreibt, warum erst mit der Airport City ein für die Maritim-Kette attraktiver Standort angeboten wurde.

 

31.08.2007

Rheinische Post

„Würdigung für Bungert und Müller“ tituliert die RP und informiert in diesem Rahmen darüber, dass zwei Straßen in der Airport City nach dem im November 2006 verstorbenen Ehrenoberbürgermeister Klaus Bungert (SPD) und dem 2005 verstorbenen, ehemaligen Oberbürgermeister Peter Müller (CDU) benannt werden. Der Stadtrat hatte dies am 30.08.2007 einstimmig beschlossen.
 

16.08.2007

Rheinische Post

„Airport City – das Original“ lautet die Hauptüberschrift der heutigen RP-Ausgabe, mit dem Zusatz „Der Büropark am Flughafen" wird inzwischen vielfach kopiert. Selbst Amsterdam oder Frankfurt können Düsseldorf den Rang nicht ablaufen.

Eine Halbzeitbilanz zeigt: Mehr als die Hälfte der Flächen auf dem 23 Hektar großen Gelände sind entwickelt oder verkauft. Als einziger Flughafen der Welt, welcher sich nicht mit der Düsseldorfer Airport City messen kann, wird in dieser Ausgabe der Airport von Dubai genannt. Im Folgetext wird über den ersten Spatenstich des neuen Porschezentrums berichtet .

 

16.08.2007

Neue Rhein Zeitung

Wirtschaft

Als einen „Erlebnispark für fliegende Manager“ und „eines der derzeit ehrgeizigsten Flächenentwicklungs-Projekte in NRW“ bezeichnet die ‚Neue Rhein Zeitung’ die Airport City. Im folgenden Text wird der „Erlebnispark“ anhand von Beschreibungen der feststehenden, zukünftigen Mieter der Airport City detailliert geschildert und mit einem „Augenzwinkern“ erklärt, wieso er für ‚fliegende Manager’ zu komfortabel sein wird.
 

16.08.2007

Westdeutsche Zeitung

Der rasante Baufortschritt in der Airport City und die Tatsache, dass die Hälfte der angesetzten Planungs- und Bauzeit nunmehr vorbei ist, nahm die ‚Westdeutsche Zeitung’ zum Anlass für eine äußerst positive Zwischenbilanz.  Der Leser wird sowohl über die geplanten Grünflächen, als auch die bis zu diesem Zeitpunkt feststehenden Investoren informiert.
 

16.08.2007

Bild

Das Düsseldorfs Airport auf Erfolgs-Kurs ist, sieht die ‚Bild’ durch den Bau der Airport City und die teilweise damit verbundenen 11.000 neuen Jobs bestätigt. Immerhin werden in Airport City ca. 5.000 Menschen arbeiten. Auszüge aus Interviews mit Herrn Blume (Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Düsseldorf GmbH) und Herrn Kallenborn (Chef der Flughafen Düsseldorf Immobilien GmbH) vervollständigen den Bericht rund um Airport City.
 

16.08.2007

Express

In dieser Ausgabe bezeichnet der ‚Express’ Airport City als den „neuen Stadtteil“ von Düsseldorf und stützt sich hierbei auf Informationen der Flughafen Düsseldorf GmbH und des Maritim-Hotelchefs Jens Vogel.
 

16.08.2007

Kölner Stadt-Anzeiger online

Der „Bauboom in Düsseldorf Airport City“ wird im Online-Service des ‚Kölner Stadtanzeigers’ am Beispiel des Baufortschritts des Maritim Konferenz-Hotels sehr eingehend besprochen und positiv kommentiert.

 

Man bezieht sich hierbei sowohl auf Informationen des Sprechers der Geschäftsleitung der Flughafen Düsseldorf GmbH, Herrn Christoph Blume, als auch auf eine vorgenommene Ortsbesichtigung auf der Großbaustelle des Maritim-Hotels.

Abgerundet wird der Artikel durch Hintergrundinformationen, die auch für potentielle Investoren gute Vorab-Informationen liefern.

 

15.08.2007

Westdeutscher Rundfunk

In den Kurzmeldungen des ‚WDR’ wurde darüber berichtet, dass innerhalb der nächsten fünf Jahre vom Düsseldorfer Flughafen weitere 300 Millionen Euro in den Bau der Airport City investiert  werden. Es wurde darauf verwiesen, dass die gleiche Summe in den vergangenen fünf Jahren bereits investiert wurde.
 

19.07.2007

Immobilien Zeitung

Zur Halbzeit der Entwicklungszeit der Airport City führte die ‚Immobilien Zeitung’ ein ausführliches Interview mit dem Sprecher der Geschäftsleitung des Flughafens Düsseldorf, Herrn Christoph Blume. In diesem Gespräch wurden die deutlichen Unterschiede der Airport City zu den meisten ähnlich benannten Projekten klar herauskristallisiert und die Vermarktungsstrategie sowie bauliche Highlights der Airport City skizziert.
 

10.07.2007

Property Magazin online

„Redevco investiert in der Airport City Düsseldorf“ lautet die Überschrift des Online-Magazins. Im nachfolgenden Artikel wird über den Ankauf eines im Bau befindlichen Bürogebäudes der CFI Conzepte für Immobilien GmbH durch die Redevco Services Deutschland GmbH berichtet.

Auch in diesem Zusammenhang wird wieder darauf hingewiesen, dass sich mit der Airport City im Norden Düsseldorfs ein hoch frequentierter Büro- und Gewerbestandort entwickelt, der innerhalb dieses Businessparks mit Kongresshotel hohe Arbeits- und Aufenthaltsqualität schafft.

 

04.07.2007

Maas-Rhein-Zeitung

In diesem Artikel stellt die ‚Maas-Rhein-Zeitung’ die verschiedenen Formate der Außenwerbung des Düsseldorfer Flughafens dar, unter anderem die neueste Werbeform, welche in Zukunft auch in der Airport City genutzt werden wird, nämlich die City Light Boards. Hierbei handelt es sich um hinterleuchtete Plakate im 18/1-Format mit  einer Fläche von rd. neun Quadratmetern.
 

27.06.2007

Ströer

Auf der Internetseite www.stroeer.de findet man in den Markt-Nachrichten die Mitteilung, dass die Firma Wall den Vertrag für die Außenwerbung nicht  nur auf dem Terminalgelände des Düsseldorfer Flughafens, sondern auch in der Airport City erhalten hat. In diesem Artikel werden Interessenten auch auf  weitere Informationsquellen zum Thema Außenwerbung an Airports hingewiesen.
 

22.06.2007

Welt online

„Zukunft hat schon begonnen“ wird ein Artikel der ‚Welt online’ überschrieben, in welchem eine Auswahl nationaler, wegweisender Projekte der Stadtentwicklung vorgestellt wird. Der neue Dienstleistungsstandort Airport City Düsseldorf zählt auch in diesem Rahmen der Berichterstattung zu den Bauprojekten, die nicht fehlen dürfen.
 

21.06.2007

Immobilien Zeitung

Züblin Development feierte Mitte Juni Richtfest für das erste spekulativ erstellte Büro-Objekt in der Düsseldorfer Airport City. Nach Fertigstellung wird das Gebäude rd. 5.500 m² Bürofläche bieten, von denen bereits ein Großteil vermietet ist (z. B. das Röntgen- u. High-Tech-Medizininstitut Radprax mit rd. 2.200 m²). Der neue Eigentümer steht auch fest, es ist die Frankfurter SEB Immobilien-Invest.
 

19.06.2007

VDI Pressemitteilung

In einer Pressemitteilung vom 19.06.2007 informiert der Verein Deutscher Ingenieure e. V. selbst die Öffentlichkeit über die Umsetzung seines Projektes in der Airport City. Detailliert  wird nicht nur über die Grundsteinlegung des eigenen Bürokomplexes, sowie über die Ziele und Weiterentwicklung aus Sicht des VDI berichtet, sondern es werden auch die anderen Investoren kurz skizziert. Die Airport City selbst bezeichnet der VID als einen attraktiven Büro- und Businesspark.
 

19.06.2007

Antenne Düsseldorf

Am 19.06.2007 gingen Informationen über die Airport City in drei verschiedenen Sendeblocks der regionalen Radiostation über den Äther. In diesen Meldungen wurde insbesondere über den Baufortschritt des Maritim Hotels und des VDI-Gebäudes, sowie der Standorte „Züblin“ und „Porsche“ berichtet.
 

24.05.2007

Investmagazin der

VG Immobilien AG

Das die Düsseldorfer Airport City internationalen Standards gerecht wird, kann man dem Artikel des ‚Investmagazin’ entnehmen. Neben weltweit  bereits existierenden oder im Bau befindlichen Flughafen-Immobilien findet die Düsseldorfer Airport City auch in diesem Artikel ihren Platz.
 

29.05.2007

Landeshauptstadt Düsseldorf

Auf dem Internetportal der Stadt Düsseldorf (www.duesseldorf.de ) wurden auf der Presse-Seite interessierte Bürger am 29.05.2007 über die Entwicklung der Airport City und die zu diesem Zeitpunkt der Bezirksvertretung vorliegenden Bauanfrage und deren Entscheidung informiert.
 

07.04.2007

Rheinische Post

Unter der Überschrift „Die Stadt der Kräne“ machte die ‚Rheinische Post’ einen Baustellenrundgang durch Düsseldorf, in welchem alle Bauvorhaben, die das Stadtbild  jetzt und in der nahen Zukunft nachhaltig verändern werden, vorgestellt  wurden.  Da auch die Airport City zu diesen Projekten gehört, wurde sie auch in diesem Zusammenhang selbstverständlich aufgeführt.
 

04.04.2007

Maas-Rhein-Zeitung

Das neue Bürgerbüro in der Airport City gab der ‚Maas-Rhein-Zeitung’ Anlass für eine Meldung, in welcher interessierte Bürger alle notwendigen Informationen über Lage, Öffnungszeiten und Angebot des Airport Bürgerbüros nachlesen konnten.
 

22.03.2007

Ruhr Nachrichten

Das Richtfest des Maritim-Hotels auf dem Airport City-Gelände findet in diesem Artikel der ‚Ruhr Nachrichten’ große Beachtung. In diesem Artikel wird die Airport City als „NRW-Vorzeigeprojekt“ bezeichnet, mit welchem Düsseldorf weitweit Vorreiterstellung genießt. Dieser Einschätzung folgt sodann eine detaillierte Beschreibung des Gesamtkonzepts.
 

15.03.2007

Express

„Düsseldorf vor der nächsten Bauwelle“ titelt der ‚Express’ im März, um die Aufmerksamkeit  auf einen Artikel über die Präsentation der Stadt Düsseldorf bei der Mipim in Cannes zu lenken. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits Zwei Drittel der Airport City verkauft und die Präsentation fand in Cannes sehr großes Interesse.
 

14.03.2007

Bild

Basierend auf der Berichterstattung über die Mipim findet die Düsseldorfer Airport City große Beachtung bei den Pressevertretern. Von der ‚Bild’ wird das Projekt anerkennend als „das Filetstück unter den Düsseldorfer Immobilienstandorten“ bezeichnet.
 

12.03.2007

Rheinische Post online

Die Präsentation der Airport City auf der interessantesten internationalen Immobilienmesse in Cannes, nimmt die ‚Rheinische Post’ zum Anlass, um das Gesamtkonzept und die bis zu diesem Zeitpunkt feststehenden Bauherren aktualisiert zu präsentieren.
 

21.02.2007

  • Rheinische Post
  • Neue Ruhr Zeitung
  • Express
  • Einen umfassenden Einblick in die bestehenden und geplanten Grünanlagen der Airport City bietet die ‚Rheinische Post’ ihren Lesern im Februar diesen Jahres. Auch allgemeine Informationen zum Projekt  werden anschaulich vermittelt.

    Kürzere Versionen der laufenden Pflanzaktionen finden sich unter gleichem Datum in ‚Neue Ruhr Zeitung’ und im ‚Express’.
     

    15.01.2007

    Express

    „So schön wird Airport City“ überschreibt der ’Express’ im Januar seinen Willkommensgruß an die Airport City. Dies ist das Fazit eines Besuches des ‚Express’ auf der – laut seiner Aussage – spektakulären Großbaustelle, welche in Zukunft auf dem 23 Hektar großen, ehemaligen Kasernengelände einen ganz neuen Stadtteil im Norden Düsseldorfs entstehen lassen wird.
     

    *1) Aus rechtlichen Gründen können wir leider nicht die Original-Presseberichte veröffentlichen.  Weitere Informationen zu den zitierten Artikeln finden Sie auf den entsprechenden Internet-Seiten.

     

    Sollten Sie weitere Informationen zur Airport City  wünschen oder Fragen haben, stehen Ihnen die Mitarbeiter der Flughafen Düsseldorf Immobilien GmbH, Flughafenstraße 120, 40474 Düsseldorf, Telefon: +49 (0)211 / 421 – 20794, jederzeit gerne zur Verfügung.