Bei uns herrscht ein reges Kommen und Gehen. Die Eindrücke aber bleiben.

Zielgruppen

Ob zum Jour fixe nach London oder zum Jahresurlaub nach Miami: Jeden Tag nutzen im Schnitt fast 67.400 Passagiere den drittgrößten Flughafen Deutschlands. Aufs Jahr gerechnet sind es rund 24,6 Millionen. Die reine Menge an Reisenden wäre schon ein guter Grund, hier als Werbetreibender präsent zu sein. Aber es sind nicht Zahlen allein, die den Düsseldorfer Airport für Sie so attraktiv machen.

 

Denn ist der Flughafen einerseits die direkte Verbindung zu deutschen und europäischen Metropolen und die Drehscheibe zur Welt, so ist er andererseits selbst eine Welt für sich. Mit Geschäfts- und Urlaubsreisenden. Mit den Menschen, die sich verabschieden oder wieder zu Hause begrüßt werden. Mit mehreren Tausend Mitarbeitern, die für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Wobei die vielen Angestellten der direkt am Airport ansässigen Unternehmen und Geschäfte noch gar nicht mitgerechnet sind. Sie alle tragen bei zu jener besonderen Atmosphäre aus aufgeregter Aufmerksamkeit, wie es sie nur an Flughäfen gibt. Und die dafür sorgt, dass Ihre Botschaft ankommt – und bleibt.

 

Zielgruppengenaue Punktlandung am Düsseldorf Airport.

Die Passagiere: Täglich ist unser Airport Start- und Landepunkt, um beruflich oder privat zu neuen Zielen aufzubrechen. 40 % der Passagiere sind Geschäfts-, 60 % Privatreisende. Von den Geschäftsreisenden sind fast 60 % freiberuflich, selbstständig oder in leitender Position tätig. Und über die Hälfte der Businesspassagiere nutzt den Düsseldorf Airport mindestens einmal pro Monat. Dabei können Sie durchaus mit Kaufkraft rechnen: 71 % der Fluggäste gehören zu der attraktiven Zielgruppe der 30- bis 65-Jährigen. 48 % der privaten Vielflieger* verfügen über ein Haushaltsnettoeinkommen von 3.000 €.

Die Mitarbeiter: Ob in der Verwaltung, im Service oder im technischen Bereich – damit ein Flughafen rundläuft, braucht es qualifizierte Mitarbeiter. Und zwar jede Menge. So verwundert es nicht, dass der Flughafen mit 19.800 Beschäftigten die größte Arbeitsstätte Düsseldorfs ist. Direkt am Flughafen befindet sich die Airport City – ein attraktiver Businesspark für 4.600 Arbeitsplätze bis 2016. Diese Menschen erreichen Sie auf dem Weg zu oder bei ihrer Arbeit im und am Düsseldorfer Airport. Jeden Tag. Das nennen wir mehr als einen willkommenen Nebeneffekt.

Die „Meeters & Greeters“: Ein Reisender kommt selten allein. Denn oft wird er von Verwandten, Freunden oder Kollegen zum Flughafen gebracht. Oder auch wieder abgeholt. Wofür rund 2,5 Millionen Parkvorgänge bis maximal 3 Stunden im Jahr 2013 ein klarer Beleg sind. Auch die „Meet & greet“-Gäste sind eine nicht zu unterschätzende Zielgruppe, denn sie halten sich oft eine ganze Weile im und um den Düsseldorfer Airport auf, während sie warten. Sie drehen eine Shopping-Runde in den Arcarden, trinken einen Kaffee oder informieren sich selbst über Reiseangebote. Oder schauen sich von der Besucherterrasse aus den Trubel auf Start- und Landebahn an. Das bedeutet: ausreichend Zeit und Gelegenheit, Ihre Botschaft in guter Erinnerung zu behalten.

 

 *Verbraucheranalyse 2012, Zielgruppe private Vielflieger: drei oder mehr Flugreisen in den letzten zwölf Monaten.