DUS Highflyer Award

DUS Highflyer Award

Innovativ, technologiebasiert und serviceorientiert

Der Düsseldorfer Airport ist ständig in Bewegung und immer auf der Suche nach neuen Ideen, um sein Angebot und die Prozesse rund um die Reise noch besser an die Bedürfnisse der Menschen anzupassen. Neue Impulse aus der Startup-Szene sollen in Zukunft helfen, das Kundenerlebnis am Airport bei Ankunft, Aufenthalt oder Abflug zu bereichern.

So hat der Flughafen anlässlich der im April 2016 in Düsseldorf stattgefundenen „Startup Woche“ gemeinsam mit dem Amt für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt sowie der Initiative StartupDorf e.V. den Award „DUS Highflyer“ ins Leben gerufen. Startups aus ganz Deutschland mit innovativen, technologie-basierten Produkten und Serviceleistungen für den Endkunden waren aufgerufen, sich zu bewerben.

Der Startup Award berücksichtigte vier verschiedene Kategorien, die für den Düsseldorfer Flughafen von Bedeutung sind: 1. Mobilität/Schwerpunkt Luftverkehr, 2. Flughafen- und Reise-Prozesse, 3. MICE, Retail und Food & Beverage Konzepte und 4. Digital Media/Airport Media. In einem dieser Bereiche sollten die Startups mit innovativen und technologiebasierten Geschäftskonzepten neue Impulse setzen.

Die achtköpfige Jury kürte schlussendlich einen würdigen Gewinner des DUS Highflyer Awards…

And the winner is...

Gewinner

Die verdienten Gewinner freuen sich über die Auszeichnung.

Dynacrowd ist mit dem „DUS Highflyer Award 2016“ ausgezeichnet worden. Das hat die Jury in einer finalen Jurysitzung entschieden. Bereits im Vorfeld haben rund 2100 Passagiere und Besucher während der Düsseldorfer Startup Woche am Airport für ihren Favoriten abgestimmt. Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel und Flughafengeschäftsführer Thomas Schnalke überreichten dem jungen Gründerteam Christoph Dümmen, Darren Cahill und Colin Berr den Startup Award mit einem 50.000 Euro schweren symbolischen Geldsack.

Dynacrowd hat mit „Wasabi Social Network“ eine innovative App entwickelt, die ortsbasierte Interaktion und Ad-hoc-Kommunikation mit direktem Zugang zu interessenbasierten Angeboten für den Nutzer verbindet.

Mehr Infos zum Projekt

Impressionen vom DUS Highflyer Award 2016