Reise in die Antarktis

Airlebnis Antarktis

Der kalte Kontinent zu Gast im Terminal

Häufiger zum Sport? Mehr Zeit für die Familie? Sich selbst öfter etwas Gutes tun? Alles kein Problem! Beim Familien Airlebnis „Reise in die Antarktis“ an Neujahr ließen sich gleich alle guten Vorsätze für 2017 vereinen. Mit Aktionen für Kinder, Shopping- und Genuss-Erlebnissen für die Großen und einer Kunststoff-Eisbahn für alle, startete das Event-Jahr am Flughafen.

In einem „Reisepass“ konnten Kinder ihren ersten Stempel sammeln. Dieser dokumentiert fortan welches Familien Airlebnis und somit welcher Kontinent bereits besucht wurde, da an jedem Familien Airlebnis in 2017 ein anderer Kontinent im Mittelpunkt des Geschehens steht. Wer am Jahresende mindestens vier Stempel in seinem Reisepass gesammelt hat, also vier Familien Airlebnisse besucht hat, kann an der großen Jahresverlosung teilnehmen. Zu gewinnen gibt es Flüge mit Singapore Airlines nach Singapur für zwei Erwachsene und zwei Kinder.

Was unterscheidet die Antarktis von der Arktis? Welche Tiere leben dort und wie kalt wird es am Südpol? Bei einem Lernspiel erfuhren wissbegierige Nachwuchsforscher alles über den kalten Kontinent. In der Bastelecke entstanden aufziehbare Pinguine und Kratzbilder. Eine Kleinkinder-Spielecke stand für die ganz jungen Besucher parat, die älteren könnten sich hingegen auf der Hüpfburg austoben.

Für alle geöffnet war die über 350 Quadratmeter große Kunststoff-Eisbahn auf der Abflugebene gegenüber vom Caffè Ritazza. Schlittschuhe sowie „Pinguine“ als Eislaufhilfe für Kinder konntenen kostenlos gegen einen Pfand ausgeliehen werden. Eine Eisdisco sorgte für gute Musik und Laune.
 

Newsletter