Anzeige

Taste the Terminal

Ein Airlebnis für jeden Geschmack mit Enie van de Meiklokjes und Stefan Marquard

Ob leicht oder deftig, regional oder international, Snacks oder 3-Gänge-Menüs – am Flughafen Düsseldorf war für jeden Geschmack das Passende dabei. Bei über 40 Bars und Restaurants fiel es aber selbst ausgewiesenen Vielfliegern schwer, das abwechslungsreiche Angebot in vollem Umfang kennenzulernen. Bei TASTE THE TERMINAL am Sonntag, den 20. Oktober 2019, konnten Passagiere und Gäste die gastronomische Vielfalt des Flughafens genießen und in die kulinarische Welt des Airports eintauchen. Mit vielen leckeren Probier-Angeboten präsentieren sich die DUS-Gastronomen an zahlreichen Foodständen.

Das Geschmacks-Airlebnis für den Gaumen wurde durch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Interviews, Showcookings und Tastings ergänzt: Moderatorin Enie van de Meiklokjes („Das große Backen“ auf SAT.1) war am Vormittag beim „Kinderbacken“ im Einsatz und gab nachmittags in der „Törtchenzeit“ den Erwachsenen Kostproben ihrer Backkünste. Auch Stefan Marquard gewährte bei drei Life-Hacks Einblicke in seine unkonventionelle Küche und verriet Tricks, wie man seine Gäste mit einfachen Mitteln beeindrucken kann. Wer von den Beiden gar nicht genug kriegen konnte, erhielt in den Autogrammstunden seine ganz persönliche Erinnerung oder konnte sich von Enie van de Meiklokjes eines ihrer Bücher signieren lassen. Mit Denise von Foodlovin´ zeigte eine Foodbloggerin, -fotografin und -stylistin, dass gesunde Ernährung und Genuss sich nicht ausschließen müssen. Sternekoch Anthony Sarpong präsentierte alltagstaugliche vegetarische Küche.

Urban.Street.Life und Pancake-Porträts

Auch abseits der Starküche war für Spaß und beste Unterhaltung gesorgt. So gab es Live-Musik von Dany Latendorf und Zirkus Beatzarr sorgte beim Urban.Street.Life für abwechslungsreiches und unkonventionelles Entertainment. Barista-Workshops und Food-Schools zu Gewürzen, Fleisch uvm. boten Inspiration für interessierte Hobby-Köche. Ein absolutes Highlight unter den zahlreichen Food-Aktionen waren die Pancake-Portraits.

Impressionen

Newsletter