Boston Skyline mit Booten

Boston – Metropole zwischen Historie und Moderne

Freedomtrail Boston

Freedom Trail

Boston, Heimat der weltberühmten Harvard University, ist nicht nur die größte Stadt in Neuengland, sondern auch eine der ältesten und kulturell reichsten Städte der USA. Die Metropole zeichnet sich vor allem durch ihre hohe Lebensqualität und das einzigartige Flair aus, das die unterschiedlichen Viertel bieten. Während im Großraum Boston über 4,5 Millionen Menschen leben, ist der Stadtkern mit knapp über 600.000 Einwohnern übersichtlich. Daher gilt Boston als die einzige Großstadt der USA, die sich zu Fuß erkunden lässt. Der vier Kilometer lange Freedom Trail führt anhand einer roten Pflasterspur zu 16 historischen Stätten der Stadt, darunter das Old State House, von dessen Balkon 1776 die Unabhängigkeitserklärung verkündet wurde, und Boston Common, der älteste Stadtpark in den USA.

Wer sich in Boston umschaut, stößt immer wieder auf attraktive Gegensätze, die die Metropole prägen: moderne Hochhäuser reihen sich hier an Häuser aus dem 19. Jahrhundert. Genau das macht den Charme der Stadt aus. Boston besticht aber auch mit vielen Sehenswürdigkeiten, eingebettet
in einen Mix aus einer wunderschöner Landschaft und eine urbane Skyline.

Aktivitäten

USS Constitution Boston

Die USS Constitution

Die meisten Sehenswürdigkeiten Bostons befinden sich im Stadtkern. Nicht zu übersehen ist die im Hafen liegende USS Constitution, das älteste, noch seetüchtige Kriegsschiff der Welt. Heute dient sie als Staatsschiff für Empfänge und offizielle Anlässe. Direkt am Meer befindet sich auch das New England Aquarium, das neben Pinguinen und Seelöwen ein künstliches Riff beherbergt . Von hier starten täglich stattfindende Whale Watch Touren.

Die Museen Museum of Science und auch das Childrens Museum sind vor allem für Familien mit Kindern sehr attraktiv, während das Museum of Fine Art zu den bedeutendsten Kunstmuseen der USA zählt.

Wer nicht alle Wege zu Fuß ablaufen möchte, kann auf ein ausgezeichnetes Nahverkehrsnetz zurückgreifen wie 'the T', die U-Bahn oder ein sehr gut ausgebautes Busnetz.

Baseball im Fenway Park

Fenway Park, Boston

Fenway Park in Boston ©vivalapenler - Fotolia

Boston ist nicht nur aufgrund seines berühmten, jährlich stattfindenden Marathons eine echte Stadt für Sportbegeisterte und Frischluftfreunde. Überall in Boston wird Sport getrieben, wer Lust und Zeit hat, macht einfach mit. Wer Interesse an amerikanischen Sportarten hat sollte sich rechtzeitig um Eintrittskarten für die Red Sox kümmern oder eine Tour durch das Stadion des Baseball Teams, Fenway Park, buchen.

Erfahren Sie mehr über den Fenway Park

Kulinarisches

Restaurantgäste im North End

Restaurantgäste im North End

Aufgrund der Lage direkt am Meer bietet Boston einige hervorragende Fischrestaurant. Ein typisches Gericht in Neuengland ist die Muschelsuppe, die Clam Chowder. Wer gerne asiatisch isst, sollte Chinatown nicht verpassen mit seinen vielen leckeren Speisen wie Dim Sum, dem Hühnchengericht San Bei Ji oder Hummer nach kantonesischer Art.
  
Das älteste Viertel der Stadt, das North End, gilt als das 'Gourmet Viertel', das vor allem Abends ein beliebter Treffpunkt für Fans italienischer Speisen ist.

Weiterreise

Boston Lighthouse

Boston Lighthouse

Boston liegt in der Massachusetts Bay, einer der größten Buchten im nordamerikanischen Atlantik. Vom Boston Harbor aus erreicht man per Fähre die Boston Harbor Islands, Salem oder Provincetown auf Cape Cod, Martha's Vineyard oder Nantucket. Die meisten Fähren transportieren Fußgänger und Fahrräder, Stellplätze für Fahrzeuge müssen vorab gebucht werden.

Bedeutende Bahnhöfe der Stadt sind die South Station und die North Station. Die South Station bildet den Endpunkt des sogenannten Nord-Ost-Korridors, von hier fahren Züge der amerikanischen Eisenbahngesellschaft Amtrak nach Washington DC und New York City weiter.

Die großen Hauptverkehrsadern wurden bei einem der bisher aufwändigsten Tiefbauprojekte der Welt unter die Erde gelegt. So verbindet der Ted Williams Tunnel den Stadtteil South Boston mit dem Logan International Airport.

Anzeige

Newsletter