Skyline und Beachfront Chicago

Überblick

Skyline Chicago

Blick über die Skyline

Chicago, die windige Stadt am Lake Michigan See ist die drittgrößte Stadt der USA und hat sich dennoch ihren ganz eigenen Charme bewahrt. Die Metropole liegt im Bundestaat Illinois und ist damit das Tor zum sogenannten Heartland der USA  - dem mittleren Westen. Die Stadt hat eine junge, aber bewegte Geschichte hinter sich. 1833 wurde die Stadt offiziell gegründet, knapp 30 Jahre später zählte sie schon 100.00 Einwohner. In den wilden Zwanzigerjahren war die Metropole Schauplatz der Machtspiele zwischen Gangster-Syndikaten und der Polizei, wurde zur Wiege der Amerikanischen Gewerkschaftsbewegung und schnell zur Jazzmetropole

Aktivitäten

Wrigley Field Chicago

Wrigley Field

Geblieben ist die Liebe zu Kultur. Etliche Museen und Theater machen die Stadt zu einem Unterhaltungsgiganten. Über 250 Theater Ensemble zählt die Stadt, darunter hochkarätige Gruppen wie The Second City, in der viele berühmte Schauspieler und Komiker wie Dan Akroyd, John Belushy und Bill Murray ihre Karriere begannen. Alle Museen zu besuchen schafft man sicherlich nicht, aber einen Überblick erhält man mit dem Besuch des Museum Campus, der gleich vier Museen beherbergt. Für Sportbegeisterte lohnt sich der Besuch eines Baseballspiels im Wrigley Field, der Heimat der Chicago Cubs. Das Stadion mit seiner legendären Efeuwand wurde 1914 erbaut und ist damit das zweitälteste Baseballstadion der USA.

Wenn die Sonne scheint, sollte man unbedingt einen Spaziergang am Lincoln Park und am Ufer des Sees einplanen – hier starten Bootstouren bei denen man sicherlich den besten Blick auf die imposante Skyline hat. Und wessen Herz für die jüngere Amerikanische Geschichte schlägt: man kann sogar eine Tour zu Präsident Obamas alter Nachbarschaft buchen.

Kulinarisches

Chicago Mac and Cheese

Chorizo Mac and Cheese in Pilsen

Chicago hat weit mehr zu bieten, als die typische Deep-Dish Pizza, Mac and Cheese oder Hot Dogs. Obwohl: Probiert haben sollte man die Spezialitäten der Stadt schon. Allerdings sollte man auf die Bestellung von Ketschup beim Hot Dog verzichten. Das gilt in Chicago als unverzeihlicher Affront. Im Gegensatz zu diesen Fast Food Klassikern der Stadt gibt es in Chicago vor allem in den etwas unbekannteren Bezirken alles was ein Gourmetherz höher schlagen lässt. Rund um den Logan Square oder in Pilsen zum Beispiel trifft man kaum Touristen an, hier findet man Restaurants, die auf regionale Zutaten schwören und Bars, in denen vornehmlich Anwohner zu finden sind. Auch um die Straßen am Lincoln Square gibt es nicht nur hervorragende internationale Restaurants sondern immer samstags auch einen schönen Bauernmarkt. Der perfekte Ort, um sich für ein Picknick am See einzudecken.

Taste of Chicago

Bluesfestival Chicago

Taste of Chicago Festival

Das ganze Jahr über feiert die Stadt seine Highlights mit kostenlosen Veranstaltungen und Festivals. In den Sommermonaten von Mai bis September finden die meisten Festivals statt. Darunter das weltweit größte kulinarische Event- „Taste of Chicago“. Ganz Chicago nimmt daran Teil: von großen Foodmeilen bis hin zu Pop-Up Restaurants oder vergünstige Menüs in der Spitzengastronomie – das Festival im Juli ist eines der Höhepunkte. Ein echter Ohrgenuss ist das Chicago Blues Festival im Juni. Zwar finden in der Blues Metropole ganzjährig Konzerte statt, aber das Festival im Juni zieht massenhaft auch internationale Künstler an. Viele Konzerte finden übrigens in den weitläufigen Parks oder am Ufer des Lake Michigan statt.

Offizielle Homepage des Festivals

Weiterreise

Chicago River

Der Chicago River in Downtown

Chicago ist das Tor zum Westen – von hier kann seinen persönlichen Kick vom amerikanischen Traum auf der mystischen Route 66 holen, die startet nämlich im Prinzip direkt vor der Haustür. Fährt man nach Süden erreicht man die schönen, grünen Landschaften und die hübschen Kleinstädte der Staaten Illinois und Indiana. Verlässt man die Stadt Richtung Norden erreicht man nach kurzer Zeit Milwaukee, Heimatstadt von Harley Davidson und dank der vielen Biergärten und Brauereien auch als deutsche Großstadt Amerikas bekannt. Von bietet sich eine große Seen-Tour zum Lake Superior oder zum Lake Huron an.

Anzeige

Newsletter