Ocean Drive

Die pulsierende City im Süden des "Sunshine States" Florida

Mit seinem tropischen, ganzjährig milden und warmen Monsunklima und seinen Stränden ist die Metropole ein beliebtes Urlaubsziel, aber auch ein wichtiges Finanz- und Wirtschaftszentrum im Süden der USA. Aufgrund seiner Nähe zu Kuba und Mittelamerika gilt Miami auch als Tor zu Lateinamerika und kultureller Schmelztiegel: Die Mehrheit der Einwohner Miamis sind Latinos und Hispanics und sprechen spanisch als Muttersprache.

Hauptattraktion der Metropolregion Miami ist Miami Beach, das auf einer langgestreckten Insel vor Miami liegt. Hier befindet sich das berühmte Art Déco-Viertel South Beach, der lange Sandstrand mit der berühmten Promenade Ocean Drive und viele Hotels, Ferienwohnungen, Restaurants und Bars. In Miami sollte man das kubanische Stadtviertel „Little Havana“ mit seinen von Exilkubanern geprägten Restaurants, Läden und kulturellen Veranstaltungen wie dem Miami Karneval nicht verpassen.

Ein Eldorado für Wassersport-Fans

Miami Beach

Aufgrund des tropisch-warmen Wetters und der Lage an der Atlantikküste kann man in Miami ganzjährig die verschiedensten Aktivitäten am und im Wasser unternehmen: von Baden über Segeln oder Fischen bis hin zu Schnorcheln oder Tauchen bei den Korallenriffen der Biscayne Bay. In das typische Lebensgefühl, das mit Miami und dem „Sunshine State“ verbunden wird, taucht man am Besten in South Beach und entlang des Ocean Drive mit seinem Strandleben, Designerboutiquen, Cafés, Art Déco-Gebäuden, Bars und Clubs ein. Kunstinteressierte sollten sich die Art Basel Miami nicht entgehen lassen, eine der größten Ausstellungen für moderne und zeitgenössische Kunst der Welt, die jedes Jahr im Dezember in Miami stattfindet. Wen es hinaus aus der Stadt zieht, der kann Ausflüge in den nahegelegenen Biscayne Nationalpark, den Everglades Nationalpark oder zur Inselgruppe Florida Keys unternehmen.

Downtown Miami

Blick auf die Skyline

Die City verfügt über eine beeindruckende Skyline und zahlreiche historische Gebäude wie das Wahrzeichen der Stadt, der Freedom Tower von 1925 im spanischen Stil, der u.a. das MDM Museum of Art + Design beherbergt. Beliebte Attraktionen sind zudem der tropische Zoo Miami und das Miami Seaquarium auf der Insel Virginia Key. Miami eignet sich auch sehr gut als Ausgangspunkt für Ausflüge in die nahegelegenen Everglades oder auf die Inselkette Florida Keys, zu der auch Key West gehört.

Architektonische Schätze

Streetart

Streng genommen befindet sich das Highlight Miamis gar nicht in Miami, sondern in der Stadt Miami Beach, die auf einer vorgelagerten Insel zwischen der Biscayne Bay und dem Atlantik liegt: Das Strandviertel South Beach mit dem Miami Beach Architectural District. Die ca. 800 kunstvollen, pastellfarbenen Art Déco-Gebäude aus den 1920er bis 40er Jahren verleihen der Gegend einen ganz besonderen Retro-Charme. Auch die Serie Miami Vice wurde hier gedreht. Heute befinden sich in den renovierten Art Déco-Gebäuden Hotels, Restaurants und Nightclubs. Das Viertel lässt sich am Besten zu Fuß erkunden.

Kulinarische Vielfalt 

Oldtimer am Ocean Drive

Dass Miami ein kultureller Schmelztiegel ist, spiegelt sich auch in der lokalen Küche wider, die kulinarisch stark von Lateinamerika und der Karibik beeinflusst ist. Das Ergebnis dieser Mischung mit dem amerikanischem Essen der Südstaaten ist die typische Küche Südfloridas, die oft auch „Floribbean“ genannt wird. Dabei spielen pikante Gewürze, frische Früchte und kreolische Einflüsse eine große Rolle. In Miami gibt es auch viele kubanische Restaurants und Cafeterias, die Spezialitäten wie kubanische Sandwiches und Kroketten, kubanischen Kaffee, Tortillas oder Empanadas anbieten. Aufgrund der Nähe zum Meer gibt es in Miami auch viel frischen Fisch.

Weiterreise

Im Umland von Miami liegen das ca. 35 km entfernte Fort Lauderdale im Norden, von wo aus man weiter Richtung Palm Beach und in das 400 km entfernte Orlando reisen kann. Zudem lohnt sich ein Ausflug in das ausgedehnte Sumpfgebiet der Everglades, die weniger als eine Stunde außerhalb der Stadt beginnen. Miami ist zudem ein beliebter Ausgangspunkt für Reisen auf die Bahamas, in die Karibik oder nach Mittelamerika. Südlich von Miami, entlang der Südküste von Florida, liegt die Inselgruppe der Florida Keys mit der Insel Key West am äußeren Ende, die in wenigen Autostunden zu erreichen ist.

Anzeige

Newsletter