San Francisco

Golden Gate Bridge San Francisco

San Francisco - The City by the Bay

San Francisco Häuser vor Skyline

San Francisco liegt im US-Bundesstaat Kalifornien und zählt über 800.000 Einwohner. Die Stadt liegt zwischen dem Pazifik und der Bucht von San Francisco und ist bekannt für die vielen Hügel, die das Stadtbild nachhaltig prägen. Der Name der Stadt ist wie auch bei vielen anderen Orten im Süden und Westen der USA spanischen Ursprungs.

San Francisco ist in der Bebauung weitgehend flach, lediglich Downtown sticht mit seinen Wolkenkratzern aus diesem Bild heraus. Populär war San Francisco vor allem in den 60er Jahren als Hochburg der Hippie-Kultur. Seit einigen Jahren erlebt die Stadt einen wirtschaftlichen Boom durch unzählige Tech-Startups, die die kreative Atmosphäre sowie die Nähe zum Silicon Valley schätzen.

Geschuldet durch die Lage am Pazifik und des von Norden kommenden Kalifornienstroms besitzt San Francisco ein sehr charakteristisches Klima mit gleichermaßen milden Sommern und Wintern, aber deutlich mehr Niederschlägen als der Süden Kaliforniens. Leichter Nebel am Morgen ist keine Seltenheit in der Bucht von San Francisco. Durch die Nähe zur San Andreas Verwerfung wurde San Francisco in der Geschichte bereits mehrfach von starken Erdbeben heimgesucht, seit 1989 gab es jedoch keine stärkeren Beben mehr.

Aktivitäten

Cable Car San Francisco

San Francisco bietet so viele Postkartenmotive wie kaum eine andere Stadt. Die berühmten Painted Ladies am Alamo Square, der Financial District unweit des Union Square, der Hafen mit seinen Seelöwen am Pier 39, die gewundene Lombard Street oder auch der Coit Tower auf dem Telegraph Hill, von dem aus man die gesamte Stadt überblicken kann, sind einen Besuch wert. Trotz der relativ geringen Größe der Stadt kann es durch die charakteristischen Steigungen schnell anstrengend werden, San Francisco zu Fuß zu erkunden - dann kommen die Cable Cars, auf die man jederzeit aufsteigen kann, wie gerufen.

Parks wie der Golden Gate Park mit seinem botanischen Garten oder der Presidio laden zum Entspannen in mildem Klima und mit teils großartigem Panorama ein. Sämtliche US-Sportarten wie Basketball, Baseball und Football lassen sich ebenfalls im direkten Umfeld der Stadt erleben.

Highlights

Alcatraz

© nicolasdumeige - Fotolia

San Francisco besitzt viele Sehenswürdigkeiten, die beiden berühmtesten sind jedoch die Golden Gate Bridge und die legendäre Gefängnisinsel Alcatraz, auf der Verbrecher wie Al Capone oder Machine Gun Kelly schmoren mussten. Beide sind auf einer Entdeckungsreise durch die Stadt allgegenwärtig. Während man letztere gut mit dem Ausflugsboot besuchen kann, bietet es sich bei der weltberühmten Brücke mit dem roten Rostschutzanstrich an, diese von einer der höher gelegenen Aussichtsplattformen zu betrachten.

Bootstouren nach Alcatraz

Kulinarisches

Napa Valley San Francisco

San Francisco ist bekannt für seine kulinarische Vielfalt, die dem multikulturellen Charakter der Stadt geschuldet ist. Besonders die asiatische Küche ist sehr ausgeprägt, beispielweise in Chinatown. Gleichzeitig sorgt die Nähe zum Pazifik dafür, dass Meeresfrüchte seit jeher zu den Spezialitäten der Stadt gehören, am Hafen der Stadt wird die berühmte Krabbensuppe im ganzen Sauerteig-Brotlaib gereicht. Das nahe Napa Valley ist außerdem bekannt für seine vorzüglichen Weine und einige Gourmetrestaurants.

Weiterreise

Häuser San Francisco

San Francisco liegt an der Pazifikküste der Vereinigten Staaten von Amerika und somit am Highway One, der berühmten Nord-Süd-Verbindung Kaliforniens. Der Highway 80 verbindet die Metropole an der Westküste mit dem Osten des Landes. Dank des San Francisco International Airport ist die Stadt mit aller Welt verknüpft, der einst größte Seehafen der Westküste hat heute weitgehend keine Bedeutung mehr.

Anzeige

Newsletter