Hygienemaßnahmen 

Im gesamten Flughafen empfehlen wir Reisenden und Gästen ab dem sechsten Lebensjahr, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Im SkyTrain als öffentlichem Verkehrsmittel besteht Maskenpflicht, ebenso auf Flügen der meisten Airlines. Die Testzentren am Airport bieten alle Testmöglichkeiten an, die für sicheres Reisen in Coronazeiten wichtig sind. Für seine guten Hygienestandards erhielt der Airport das Siegel „DEKRA Trusted Facility“.

DEKRA Trusted Facility

Nach einer umfassenden Auditierung hat der Airport das Siegel „DEKRA Trusted Facility“ erhalten. Damit bewertet das unabhängige Prüfungsunternehmen DEKRA Hygienestandards und Präventionsmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Das Siegel bescheinigt, dass effektive Maßnahmen implementiert sind und kontinuierlich überwacht werden. Die Kriterien für die Erteilung orientieren sich dabei an den Leitlinien der Weltgesundheitsorganisation WHO. 

Der Prüfungsprozess umfasst neben einem umfangreichen Interview auch ein Audit vor Ort. Branchenerfahrene DEKRA-Auditoren überprüfen in regelmäßigen Abständen die getroffenen Maßnahmen anhand einer Checkliste. Dabei kommen über 100 Kriterien in unterschiedlicher Gewichtung zu Tragen. Die Bewertung am Düsseldorfer Flughafen umfasste neben Desinfektions- und Reinigungsmaßnahmen auch die Wegeführung und Informationen für Passagiere, Abstandsregeln sowie Lüftung in den Passagierbereichen. Einbezogen wurden die Check-in-Bereiche, Warteräume, Gates, Gepäckrückgabe und Shops. 

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So