Anzeige

Wir bei der eCROSS Rallye

Ecross Rallye DUS Teams

Ich bin bei der E-Cross-Rallye dabei

Am 06.09.2019 startete wie jedes Jahr die E-Cross-Rallye und dieses Mal waren auch wir Azubis vom Flughafen dabei. Das Event, welches seit 2009 jährlich stattfindet, startete mit einem Get-Together am Düsseldorfer Flughafen, welcher dieses Jahr auch der Gastgeber der Rallye war. Dort konnte man sich mit anderen Teilnehmern beim Barbecue über das Thema Elektromobilität austauschen, die verschiedenen Teams wurden vorgestellt und natürlich wurden auch kleinere Vorträge gehalten.
Am nächsten Tag ging es dann schließlich richtig los. Wir holten um halb 9 unser Roadbook ab. Darin standen die verschiedenen Strecken von der Rallye und es wurden die Aufgaben erklärt, welche man immer nach einer Strecke absolvieren musste. Ich bildete mit Daniel (Mechatroniker im zweiten Lehrjahr) das Team 28 und stolz vertraten wir das Motto „es ist egal mit welcher Zeit wir ankommen, Hauptsache wir kommen an“, denn man musste die verschiedenen Streckenabschnitte in einer bestimmten Zeit schaffen, um möglichst viele Punkte zu sammeln. 

Start rallye
Walkie Talkie

Wieso wir dieses Motto vertraten? Die 4 verschieden Streckenabschnitte führten quer durch Düsseldorf und niemand von uns beiden kannte sich gut genug in der Stadt Düsseldorf aus. Aber für dieses Problem hatten wir die perfekte Lösung, und zwar das Team 27, das aus Melissa und Alex bestand (beide sind im dritten Lehrjahr und machen ihre Ausbildung zum Elektroniker und als Mechatronikerin am Flughafen). Alex kam auf die Idee Walkie-Talkies mitzunehmen und so war das Problem mit Daniels und meiner Orientierungslosigkeit geklärt, da wir während den Fahrten die ganze Zeit miteinander reden konnten und uns gegenseitig halfen. Für Daniel und mich ging es dann um halb 11 morgens mit der Rallye los und ich übernahm den Job als Beifahrerin. Ich sorgte für gute Musik und dafür, dass wir fast immer richtig fuhren…natürlich auch mit der Hilfe von Team 27. Tatsächlich waren wir beide besser als ursprünglich angenommen und stellten bei den verschiedenen Aufgaben auch einige Rekorde auf, so landeten wir am Ende des Tages von 66 Teams sogar auf dem zweiten Platz :-).

Die Autorin

Denise

Denise hat im September 2018 am Airport ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement angefangen

Newsletter