Anzeige

Kostenlose Bürgertests rundum die Uhr, Drive-Through ab Mitte Mai – Corona-Testangebot am DüsseldorferAirport wächst weiter

Seit rund einem Monat gibt es im Terminal des Düsseldorfer Flughafens das Corona-Testcenter von EcoCare. Nun hat der Anbieter sein Portfolio erweitert: Neben PCR-Tests und Antigen-Schnelltests bietet das geschulte Team vor Ort jetzt auch Antikörpertests und kostenlose Bürgertests an. Und das 24/7, also an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr. Zudem haben die Arbeiten an einem Drive-Through desselben Anbieters in Parkhaus 3 begonnen. Ab Mitte Mai sind dort COVID-19-Tests quasi im Vorbeifahren möglich. Auch der Testanbieter Centogene hat sein Testangebot am Airport erweitert und bietet nun NAT-Tests an. Wie PCR-Tests basieren sie auf einem Nukleinsäurenachweis. Ein Ergebnis liegt bereits nach 90 Minuten vor. Nicht nur für Passagiere, sondern auch für Mitarbeiter, Anwohner, im Grunde für jedermann wächst das Corona-Testangebot direkt vor Ort am Flughafen so kontinuierlich weiter an.

Thomas Schnalke, Vorsitzender der Geschäftsführung des Düsseldorfer Flughafens, dazu: „Wir verfolgen das Ziel, unseren Flugreisenden und Besuchern einen bestmöglichen Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu bieten sowie einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu Corona-Tests zu ermöglichen. Wir haben mit Centogene und EcoCare zwei etablierte Partner auf diesem Gebiet an unserem Flughafen und freuen uns über die Ausweitung des Testangebotes. Es wird sicher dazu beitragen, das Vertrauen in ein rundum positives Reiseerlebnis wieder herzustellen.“

Ob mit dem Fahrrad, dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln – als Verkehrsknotenpunkt ist der Airport schnell und einfach erreichbar und bietet jedem die gewünschte Testart. Mit EcoCare und Centogene stehen dabei gleich zwei etablierte Anbieter im Terminal zur Auswahl.

Das COVID-19-Testzentrum von Centogene befindet sich auf der Ankunftsebene, hat täglich von 7 bis 21 Uhr geöffnet und bietet Antigen-Schnelltests sowie Nukleinsäuretests wie den PCR-Test an: „Premium-1“ (Ergebnis nach 90 Minuten), „Premium-12“ (Ergebnis nach 12 Stunden) und „Premium-24“ (Ergebnis nach 24 Stunden). Während die Antigen-Schnelltests und die 12h- bzw. 24h-PCR-Tests als Walk-In ohne vorherige Terminvergabe stattfinden, ist für den 90min-Test eine vorherige Terminvereinbarung online über die Centogene-Website www.corona.centogene.com erforderlich.

Das Testcenter von EcoCare befindet sich auf der Abflugebene. Es hat täglich rund um die Uhr geöffnet und bietet Antigen-Schnelltests, PCR-Tests (Ergebnis nach sechs, zwölf oder 24 Stunden), Antikörper-Tests und kostenlose Bürgertests an. Die Terminvergabe erfolgt über die EcoCare-Homepage oder -App. Aktuell entsteht im Parkhaus 3 direkt gegenüber des Terminals ein Drive-Through des Anbieters: Kunden fahren vor, kurbeln die Scheibe herunter, der Nasen- oder Rachenabstrich wird gemacht und können sich dann direkt wieder auf den Rückweg machen. Das Testergebnis ist später digital zum Beispiel über das eigene Smartphone abrufbar. Das COVID-19-Testzentrum im P3 wird neben den Autospuren auch über zwölf Testkabinen verfügen. Je nachdem, wie groß die Nachfrage im Terminal ist, können EcoCare-Kunden dann auf den zusätzlichen Standort wenige Meter weiter ausweichen. Eröffnet wird der Drive-Through im Mai.

Nähere Informationen zu allen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen, die auf dem Flughafengelände ergriffen werden, damit Passagiere auch weiterhin unbesorgt von Düsseldorf aus starten können, bündelt die Flughafenhomepage unter https://www.dus.com/de-de/informieren/unbesorgt-starten.

Details zu Centogene und EcoCare sowie die Preisstaffelungen liefern die Webseiten der beiden Anbieter: https://www.centogene.com/de/covid-19/test-centers/testen-am-duesseldorfer-flughafen.html bzw. https://dus-airport.ecocare.center/ sowie die folgende Übersicht.  
PDF-Version
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So