Anzeige

Parken am Düsseldorfer Airport

01. März 2016

Parken am Düsseldorfer Airport

Rund 22,5 Millionen Passagiere nutzten im vergangenen Jahr den Düsseldorfer Airport. Die Passagiere können am größten Flughafen NRWs aus über 20.000 Stellplätzen, davon etwa 17.000 überdacht, in verschiedenen Segmenten wählen. Im Parkleitsystem des Flughafens wird in zentrales Terminal- und günstiges Langzeitparken unterschieden – also verschiedene Tarifzonen, mit denen sowohl den Bedürfnissen von Geschäftsreisenden, als auch von Urlaubern Rechnung getragen wird.

Im externen Parkleitsystem sind diese Kategorien durch einen Farbcode gekennzeichnet: Terminalparken, das sich unter anderem an Kurzparker wie beispielsweise Abholer wendet, ist orange, Langzeitparken gelb markiert. Das externe Parkleitsystem führt die Autofahrer zur nächstgelegenen freien Parkfläche der gewünschten Kategorie. In der Tiefgarage P 1, in den Parkhäusern 2, 3, 7 sowie in der Tiefgarage P 8 zeigt ein internes Parkleitsystem den Weg zum nächsten freien Stellplatz. Über belegten Stellplätzen leuchtet eine rote, über freien Plätzen eine grüne Lampe. Von diesen Parkmöglichkeiten aus sind es zu Fuß nur wenige Minuten zum Terminal. Die Parkplätze in P7 und P8 sind darüber hinaus mit 2,50 Metern Breite besonders bequem zum Ein- und Aussteigen sowie zum Rangieren.        

Sämtliche Parkplätze der Langzeit- und Langzeit-Sparzone werden von der SITA Airport IT GmbH unter der renommierten Marke „Parkvogel“ betrieben. Hierzu zählen die Parkhäuser P4 und P5 sowie die Parkplätze P23, P24 und P26. Die Parkplätze des „Parkvogels“ sind bestens an das Terminal angebunden – fußläufig, via SkyTrain direkt ins Terminal oder per Bus-Shuttle. Das gesamte Segment Langzeitparken macht etwa 10.000 Stellplätze aus, die besonders preisgünstig sind. Auf den Parkplätzen P24 oder P26 liegen die Preise beispielsweise bei 39 Euro für acht Tage oder 58 Euro für bis zu        15 Tage. In überdachten Parkhäusern zahlt der Kunde zum Beispiel im P5 bei Onlinereservierung 59 Euro für acht Tage oder 78 Euro für 15 Tage.

Schwerbehinderte Menschen, die einen vom Straßenverkehrsamt ausgestellten blauen EU-Parkausweis besitzen, dürfen auf den Fluggastparkplätzen der Bereiche „Terminal“ und „Langzeit“ (gilt nicht auf den Parkplätzen P11 und P12) am Flughafen Düsseldorf ihr Fahrzeug kostenlos abstellen.

Mit einem Klick: Online-Reservierung & Buchung

Bis spätestens 24 Uhr am Vorabend der Anreise, können Interessenten sich über dus.com/parken gegen eine geringe Gebühr einfach und bequem von zuhause aus einen Stellplatz sichern. Zur Ein- und Ausfahrt dient die EC- oder Kreditkarte, die bereits zur Online-Reservierung genutzt wurde. Auch die Reservierungsgebühr wird über die angegebene EC- oder Kreditkarte abgerechnet – sie fällt bereits bei der Online-Buchung an. Parkplätze des „Parkvogels“ in der Langzeit- und Langzeitspar-Zone können bequem vorab unter parkvogel.de oder über die Flughafen-Website reserviert werden, die Bezahlung erfolgt bei der Ausfahrt.

Technische Weltneuheit: Park-Roboter „Ray“ im PremiumPLUS-Bereich

Im Juni 2014 nahm der Düsseldorfer Airport in einem Teil des terminalnahen P3 eine technische Weltneuheit in Betrieb: Ab sofort parkt Roboter „Ray“ hier die Autos ein. Leise, präzise und ausgesprochen effizient. Vor allem für Geschäftsreisende, die häufig erst kurz vor ihrem Flug zum Airport reisen, ist die Technik praktisch. Denn mit „Ray“ gehört die Zeit des Suchens nach einer freien Parklücke der Vergangenheit an. Nach vorheriger Online-Buchung wird das Fahrzeug in einer Übergabebox abgestellt. Ray vermisst anschließend das Auto und parkt es schonend und platzsparend. Der Kunde muss sich also nicht mehr die genaue Parkposition seines Fahrzeugs merken und spart Zeit, weil er direkt zum Terminal gehen kann. Sein Auto ist sicher im Parkhaus abgestellt. Da der Roboter mit der Flugdatenbank des Flughafens verbunden ist, wird das Fahrzeug des Kunden bei dessen Rückkehr rechtzeitig zur Abholung wieder bereitgestellt. Insgesamt stehen in diesem PremiumPLUS-Angebot 249 robotergestützte Parkplätze für 29 Euro am Tag zur Verfügung.

Dienstleistungen rund um’s Parken

Die Flughafen Düsseldorf  GmbH bietet ihren Passagieren und Besuchern zahlreiche Services wie beispielsweise Premium Parken, einen Wasch- und Reparaturservice oder einen Valet-Park-Service. Letzterer ermöglicht es Fluggästen, bereits einzuchecken, während Apcoa-Mitarbeiter den Wagen parken. Die Servicegebühr für den Valet-Park-Service beträgt pauschal 15,00 Euro pro Vorgang (Annahme und Bereitstellung) – zuzüglich der Parkgebühren des jeweiligen Bereichs.

Eine Besonderheit bietet darüber hinaus das Premium Parken in Parkhaus P3: Dort steht Besuchern eine gesonderte Einfahrt auf der Abflugebene zur Verfügung. Ein fester Parkplatz in direkter Nähe zum Terminal auf der Abflugebene wird zudem garantiert. Eine Reservierung in diesem Bereich im P3 kostet 8,00 Euro.

Infos rund ums Parken

Die Passagiere können sich unter dus.com/parken und parkvogel.de ausführlich über das allgemeine Parkplatzangebot, die aktuelle Belegung, saisonale Rabatte und vieles mehr informieren. Mit Hilfe eines „Park-Kalkulators“ können die anfallenden Kosten ermittelt werden. Passagiere und Besucher können zudem schnell und einfach über ihre mobilen Endgeräte einen Parkplatz reservieren und detaillierte Informationen abrufen – mithilfe der Flughafen-App. Alle Informationen hält außerdem die Parkservicezentrale unter der Telefonnummer 0049 (0)211/421 6637 bereit.

Newsletter