Anzeige

Auf nach Singapur: Mit Singapore Airlines im Airbus A350 nonstop in die asiatische Metropole

22. Juli 2016

Auf nach Singapur: Mit Singapore Airlines im Airbus A350 nonstop in die asiatische Metropole

Welcome to Düsseldorf. Heute früh um 6:10 Uhr berührte der Airbus A350 der Singapore Airlines erstmals den Boden der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Neue Airline, neues Ziel, neuer Flugzeugtyp – gleich drei Neuigkeiten galt es zu feiern. Ab sofort verbindet die hochkarätige Fünf-Sterne-Fluggesellschaft NRWs größten Airport dreimal pro Woche nonstop mit ihrem Drehkreuz in Singapur. Weiteres Highlight: Singapore Airlines setzt auf dieser Strecke einen Airbus A350-900 ein. Die Maschine ist das zurzeit modernste Langstreckenflugzeug der Welt und nimmt erstmals den Linienbetrieb ab dem Düsseldorfer Airport auf. Traditionell wurde der Neuankömmling nach der Landung mit einer Wasserfontäne begrüßt. Ebenso erwies ihm die Flughafenfeuerwehr erneut die Ehre, bevor die Maschine wieder Richtung Singapur abhob.  

„Ab sofort ist der Düsseldorfer Airport um eine attraktive Langstreckenverbindung reicher. Singapore Airlines gehört zu den renommiertesten Airlines weltweit. Die Entscheidung, Düsseldorf in ihr Portfolio aufzunehmen, ist für uns eine große Auszeichnung und zugleich eine Bestätigung für die wachsende Bedeutung, die unser Airport im internationalen Luftverkehr einnimmt. Ich bin davon überzeugt, dass die Strecke sowohl für Geschäftsreisende als auch für Urlauber ein großer Gewinn ist. Als Wirtschaftsmetropole und ebenso als beliebtes Tourismusziel gehört Singapur zu den gefragtesten Destinationen weltweit. Darüber hinaus erfüllt der Stadtstaat eine wichtige Drehkreuz-Funktion für schnelle Verbindungen in die pazifischen und asiatischen Wachstumsmärkte“, betonte Thomas Schnalke, Sprecher der Flughafengeschäftsführung, in seiner Begrüßungsrede im Rahmen des Erstflug-Events. „Ich danke Singapore Airlines für das uns entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit.“

„Durch eine weitere Nonstop-Verbindung in eine asiatische Wachstumsregion, wird die herausgehobene Stellung des Düsseldorfer Flughafens weiter gestärkt“, freute sich Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel. „Unser Flughafen ist das Tor Nordrhein-Westfalens zur Welt und eine der Säulen der wirtschaftlichen Prosperität der Stadt, der Region und des Landes."

„Als die Pläne bekannt wurden, dass Singapore Airlines zukünftig auch Düsseldorf direkt anfliegen will, sprach die heimische Wirtschaft spontan von einer ,erfreulichen Nachricht᾽. Dem kann sich die Landesregierung nur anschließen. Drei Nonstop-Verbindungen pro Woche mit gehobenem Standard verbinden ab heute den Ballungsraum Rhein-Ruhr mit der Wirtschaftsmetropole Singapur. Damit wird eine weitere ‚Brücke‘ geschlagen zu einem der wichtigsten und schnellsten Flug-Drehkreuze Richtung Japan, Australien oder Neuseeland“, erklärte Franz-Josef Lersch-Mense, Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen und Chef der Staatskanzlei. „Für die neue Interkontinental-Verbindung nach Singapur wünsche ich Singapore Airlines namens der Landesregierung herzlich willkommen in Düsseldorf und viel Erfolg.“

„Die A350 eröffnet uns völlig neue Möglichkeiten, beispielsweise mehr Nonstop-Flüge zu Langstreckenzielen. Dies hilft uns, die Wettbewerbsfähigkeit unseres Streckennetzes auszubauen und Singapur als wichtigen Knotenpunkt zu stärken“, sagte Mak Swee Wah, Executive Vice President of Commercial von Singapore Airlines. „Mit den Flügen ab Düsseldorf wird gleichzeitig auch die neueste Generation unserer Kabinenprodukte in Deutschland eingeführt. Dazu gehören Sitze in der preisgekrönten Business Class, Premium Economy Class und Economy Class sowie unser fortschrittliches Unterhaltungsprogramm KrisWorld. Das neueste KrisWorld-System verfügt über viele neue Features sowie über eine intuitive und individuell anpassbare Nutzeroberfläche.“

Die Flüge nach Singapur starten in Düsseldorf dienstags, freitags und sonntags jeweils um 11:50 Uhr. Singapore Airlines setzt auf der Strecke einen Airbus A350-900 mit einer Drei-Klassen-Konfiguration (Business, Premium Economy und Economy) ein. Die Flugdauer zum Flughafen Singapur „Changi“ – einem der am häufigsten ausgezeichneten Airports weltweit und zudem eine der größten und bedeutendsten Drehscheiben Asiens – beträgt rund 13 Stunden. Mit Singapore Airlines können die Passagiere über Singapur bequem diverse Ziele im südostasiatischen Raum wie Bangkok, Jakarta, Kuala Lumpur oder Manila, in Australien unter anderem Sydney, Melbourne oder Brisbane sowie Neuseeland erreichen.

Hintergrund

Flugplan

Düsseldorf (DUS) nach Singapur (SIN)

Flugnr.

Abflug

Abflugzeit

Ziel

Ankunftszeit

Frequenz

SQ338

SIN

23:30

DUS

06:30+1

1,4,6

SQ337

DUS

11:50

SIN

06:15+1

2,5,7

Alle Zeitangaben sind lokale Zeitangaben. Flugplan unterliegt der Zustimmung der Regierung und kann ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Das eingesetzte Fluggerät variiert. Die Verfügbarkeit unterliegt betrieblichen Anforderungen.

Singapore Airlines

Singapore Airlines, die weltweit am häufigsten ausgezeichnete Fluggesellschaft, bedient aktuell 60 Ziele in 32 Ländern und verbindet so insgesamt sechs Kontinente miteinander: Afrika, Asien, Australien, Europa, Nordamerika und Südamerika. Die Fluggesellschaft ist Mitglied des internationalen Luftfahrtbündnisses Star Alliance und verfügt über eine der jüngsten Flotten überhaupt. Die 102 Flugzeuge sind durchschnittlich rund sieben Jahre alt und daher vor allem in puncto Kerosinverbrauch besonders effektiv. Das Markenzeichen der Airline, die ihren Unternehmenssitz in Singapur hat, ist das sogenannte Singapore Girl. So heißen die Stewardessen, die zum einen durch ihre Uniform, den Sarong Kebaya, auffallen, zum anderen durch ihre hohe Serviceorientierung. Singapore Airlines gilt darüber hinaus als sehr innovativ – unter anderem weil die Fluggesellschaft 2007 die erste war, die den A380 in Betrieb genommen hat. Neben dem Düsseldorfer Flughafen fliegt die Airline in Deutschland nur Frankfurt und München an.  

Singapur und Südostasien

Besondere Bedeutung hat der Insel- und Stadtstaat als Wirtschaftsmetropole und internationaler Finanzplatz. Zudem zählt Singapur mit ihrer imposanten Skyline im Tourismus zu den meistbesuchten Städten der Welt. In Südostasien leben über 622 Millionen Menschen. Der Wirtschaftsraum der sogenannten ASEAN-Staaten gehört mit einem durchschnittlichen Wirtschaftswachstum von rund fünf Prozent zu den dynamischsten Wachstumsregionen der Welt.

Newsletter