Anzeige

Neu am Düsseldorfer Airport: Spanisches Modelabel „Massimo Dutti“ eröffnet Shop in Flugsteig A

18. September 2016

Neu am Düsseldorfer Airport: Spanisches Modelabel „Massimo Dutti“ eröffnet Shop in Flugsteig A

Allein der Name lässt die Herzen von Modefans höher schlagen: „Massimo Dutti“ steht für zeitgemäße, urbane und elegante Mode. Am Düsseldorfer Airport hat das spanische Label nun einen Store im Flugsteig A eröffnet. Für das Unternehmen ist es erst der zweite Store an einem deutschen Flughafen. Das Angebot an Nordrhein-Westfalens drittgrößtem Airport in Sachen Shopping wird damit noch vielfältiger.

Im Sortiment bietet Massimo Dutti neben legerer und doch schicker Freizeitkleidung auch klassische Businessoutfits an. Im knapp 80 Quadratmeter großen Store im Düsseldorfer Flughafen können die Passagiere noch kurz vor ihrem Flug die Highlights der aktuellen Damen-, sowie Herrenkollektionen shoppen. Der Store im Flugsteig A hat täglich von 5:30 Uhr bis zur letzten Maschine geöffnet. „Wir freuen uns, unseren Kunden mit Massimo Dutti ein weiteres, weltweit erfolgreiches Label präsentieren zu können. Besonders stolz sind wir darauf, dass sich das Unternehmen für seinen zweiten deutschen Flughafen-Shop für uns entschieden hat. Massimo Dutti steht für individuelles, kosmopolitisches Design und ergänzt unseren Markenmix perfekt“, so Ilse Ruffer, Leiterin des Retailbereichs am Düsseldorfer Flughafen.

In jüngster Vergangenheit konnte der Airport seinen Retailbereich in den Flugsteigen und der öffentlichen Shopping Mall weiter stärken und damit den wachsenden Passagierzahlen noch mehr Erlebnis vor dem Flug bieten. Insgesamt können Besucher und Passagiere des Düsseldorfer Flughafens an 365 Tagen im Jahr in über 60 Geschäften und 40 Bars und Restaurants einkaufen und genießen. Alleine 36 Shops liegen im öffentlichen Bereich. Das Sortiment reicht vom preisbewussten Basic-Shirt bis hin zur Luxus-Uhr, von der Feinstrumpfhose bis zum edlen Lederschuh.

Massimo Dutti wurde 1985 gegründet und produzierte zunächst nur Herrenmode. 1991 wurde die Marke von der spanischen Inditex-Gruppe übernommen und erweiterte ihr Angebot ab 1995 um Damenmode und -Accessoires sowie ab 2003 auch um Kindermode. Heute betreibt Massimo Dutti über 760 Filialen in 73 Ländern und beschäftigt weltweit 10.000 Mitarbeiter.

Newsletter