Anzeige

Zweite Hälfte des OpenAirport Kinos mit Publikumsfilm „Star Wars“ und „Eddie the Eagle“ als Stargast

18. Juli 2016

Ins Kino gehen Du musst: Zweite Hälfte des OpenAirport Kinos mit Publikumsfilm „Star Wars“ und „Eddie the Eagle“ als Stargast

Möge das gute Wetter mit uns sein! Jetzt steht fest, welcher Film bei der Publikumswahl gewonnen hat und am Samstag, 23. Juli, beim „OpenAirport Kino“ auf der Flughafenterrasse gezeigt wird: „Star Wars VII – Das Erwachen der Macht 3D“ konnte das Votum mit deutlichem Vorsprung für sich entscheiden. Der Science-Fiction-Streifen ist damit der erste Film, der beim OpenAirport Kino in 3D gezeigt wird.

Um das Filmhighlight mit der bei Open Air Kinos selten eingesetzten Technik genießen zu können, werden bei Einlass kostenlose 3D-Brillen an die Kinogäste verteilt. Kabellose Funk-Kopfhörer übertragen wie gewohnt den Kinosound und der Blick auf die startenden und landenden Flieger hinter der Leinwand sorgt für eine einzigartige Atmosphäre. Am darauffolgenden Sonntag, 24. Juli, wird „Monsieur Chocolat“ gezeigt. Das letzte OpenAirport-Kino-Wochenende läutet am Samstag, 30. Juli, der Film „Criminal Activities“ ein.

Skispringlegende „Eddie the Eagle“ als Stargast

Zum Abschluss der diesjährigen Kinosaison am Sonntag, 31. Juli, können sich die Besucher auf einen ganz besonderen Knaller freuen: Während „Eddie the Eagle – Alles ist möglich“ gezeigt wird, ist die Hauptfigur des biografischen Films höchstpersönlich zugegen: Michael Edwards, besser bekannt als „Eddie the Eagle“ und Großbritanniens wohl bekanntester Skispringer, freut sich darauf, den Film über sein Leben zusammen mit den Kinobesuchern vor der einzigartigen Kulisse am Flughafen zu verfolgen. Natürlich steht er auch für Autogramme parat und erzählt im Talk davon, wie er es als erster britischer Skispringer zu den Olympischen Winterspielen geschafft hat.  

Für alle vier Vorstellungen sind noch Karten in der Economy Class an der Flughafenterrasse, im UFA-Palast oder über enjoydus.com erhältlich. Die Tageskarte in der Economy Class kostet 7,50 Euro. Die Business Class für 14,00 Euro ist bis auf ganz wenige Ausnahmen bereits ausverkauft (beide Preise ggf. zzgl. Gebühren und Versand). Wer an dem entsprechenden Tag in einem der zahlreichen Shops, Restaurants oder im Reisemarkt des Airports für mindestens 12,50 Euro (Economy Class) beziehungsweise 19,00 Euro (Business Class) einkauft und einen einzelnen Kassenbon pro Person über diesen Betrag an der Kinokasse präsentiert, erhält den Ticketpreis (exklusive Gebühren und Versand) zurückerstattet.

Kinobesucher profitieren am Veranstaltungstag von einer Parkpauschale von nur 3 Euro. Dafür müssen sie einfach das Parkticket vor Filmbeginn am Parkspecial-Counter umtauschen. Ausgenommen von diesem Angebot sind die Kurzzeit-Parkplätze P11 und P12 sowie das Maritim-Parkhaus und der Q-Park am Fernbahnhof. Nicht einlösbar ist dieses Angebot bei Einfahrt mit EC-, Kredit- oder Parkkarten.

Das Programm im Überblick:

Samstag, 23. Juli 2016:     Star Wars VII – Das Erwachen der Macht 3D

Sonntag, 24. Juli 2016:      Monsieur Chocolat

Samstag, 30. Juli 2016:     Criminal Activities

Sonntag, 31. Juli 2016:      Eddie the Eagle – Alles ist möglich

Newsletter