Anzeige

Weitere Langstrecken: TUI bringt Kreuzfahrer von Düsseldorf aus in die Karibik

Ahoi! Palmen und türkisblaues Meer voraus: TUI lässt diesen Winter Inselträume von Düsseldorf aus wahr werden. Ab heute bietet TUI zwei Langstreckenverbindungen von der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt aus an. Kreuzfahrtbegeisterte können ab sofort bis zu fünfmal in der Woche mit der Fluggesellschaft TUI Airlines Belgium vom Rhein aus zu ihren TUI Cruises und Aida-Schiffen in der Karibik starten.

Den Anfang machte heute die erste interkontinentale Verbindung der TUI nach La Romana in der Dominikanischen Republik. Die Gäste werden noch heute Abend um 22:00 Uhr Ortszeit zu einer 14-tägigen Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 2 ablegen. Ab Montag, 8. November, geht es dann – ebenfalls mit einer Boeing 787-8 – von Düsseldorf aus nach Barbados.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die TUI auf der Langstrecke begrüßen und den Flugradius unserer gemeinsamen Passagiere um zwei weitere attraktive Destinationen in der Karibik erweitern können. Die Verbindungen sind eine wunderbare Möglichkeit, den grauen, rheinischen Winter gegen karibische Sonne und die abwechslungsreichen Erlebnisse einer Kreuzfahrt zu tauschen“, sagt Ulrich Topp, Leiter Aviation Marketing am Düsseldorfer Flughafen.

„Nordrhein-Westfalen und der Standort Düsseldorf sind für TUI einer der bedeutendsten Märkte für Urlaubsreisen. Diesen Winter werden wir den Gästen der Kreuzfahrtgesellschaften an mehreren Tagen die Möglichkeit geben, direkt von Rhein und Ruhr in die Karibik zu fliegen“, sagt Marco Ciomperlik, Chief Airline Officer, TUI Group.

PDF-Version

Bildmaterial

Filter

>

Filter

  • Erstflug DUS - La Romana

    Bildmotiv

    Ulrich Topp, Leiter Aviation Marketing am Düsseldorfer Flughafen (rechts), Flugbegleiterin Nathalie Demey (mitte) und Flugbegleiter Dirk Vlieghe (links)

    Download (JPG)
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So