IHK befragte Unternehmen: Wie wichtig ist der Düsseldorfer Flughafen für die Wirtschaft?

„70 Prozent der Unternehmen befürworten mehr Flugverbindungen am Düsseldorfer Flughafen. Damit steht die Wirtschaft der geplanten Kapazitätserweiterung des Flughafens mehrheitlich positiv gegenüber“, mit diesen Worten fasst Dr. Udo Siepmann, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf, das Ergebnis einer Befragung von mehr als 1.000 Unternehmen zusammen, die die IHK gemeinsam mit ihren Nachbarkammern Duisburg, Essen, Mittlerer Niederrhein und Wuppertal-Solingen-Remscheid interviewt hatte.

76 Prozent der Unternehmen gaben an, dass für sie der Flughafen sehr wichtig oder wichtig sei. „Darüber hinaus legen Betriebe, die in den letzten fünf Jahren zusätzliche Mitarbeiter eingestellt haben, tendenziell mehr Wert auf den Flughafen als jene mit stagnierender oder abnehmender Belegschaft“, stellt Siepmann fest. Für 64 Prozent der Unternehmen mit steigender Beschäftigtenzahl ist der Flughafen sehr wichtig oder wichtig. Bei Unternehmen mit gleichbleibender oder abnehmender Mitarbeiterzahl sind es nur 43 beziehungsweise 36 Prozent.

„Nicht nur die vielen Unternehmen, für die der Flughafen sehr wichtig oder wichtig ist, befürworten die Erweiterung, sondern auch zahlreiche, für die der Flughafen eine geringere Bedeutung hat“, so Siepmann weiter. „Den Betrieben ist die Relevanz des Flughafens als Standortfaktor für die Region also durchaus bewusst.“
Der Düsseldorfer Flughafen bietet den befragten Unternehmen offenbar das beste Angebot im Verhältnis zu den Wettbewerbern. Von Düsseldorf starten rund 88 Prozent ihrer geschäftlichen Flugreisen. Die Flughäfen Frankfurt und Köln/Bonn folgen mit fünf beziehungsweise drei Prozent in weitem Abstand.

Ein Grund, andere Flughäfen als Düsseldorf zu nutzen, ist die dort jeweils vorhandene Verfügbarkeit weiterer Direktverbindungen. Mit der erweiterten Kapazität könnten in Düsseldorf zusätzliche Direktflüge angeboten und die Voraussetzung für die Ansiedlung weiterer Airlines geschaffen werden. Dies ist zurzeit nur bedingt möglich, denn der Flughafen arbeitet nach Jahren des Wachstums nahezu an der Kapazitätsgrenze.

„Der Flughafen kann nur mit der angestrebten Kapazitätserweiterung auch künftig am Wachstum des Luftverkehrs teilhaben und auch nur so weiter seiner wichtigen Funktion für die Wirtschaft in NRW gerecht werden. Das zeigen unsere Umfrageergebnisse sehr deutlich“, so Siepmann abschließend.

IHK Studie 2015 als Download (PDF)

Newsletter