E-Mobility - Düsseldorf Airport

12. Januar 2017

E-Mobility: Stromtankstellen im P5, P7 und P8

BMW i3 beim Ladevorgang

BMW i3 beim Ladevorgang

Stromtankstellen

Parkkunden des Airports stehen in den Parkhäusern P7 und P8 (Terminal) und P5 (Langzeit) Elektroladesäulen zur Verfügung. In drei Parkhäusern bietet der Flughafen den Besuchern nun insgesamt 16 Ladeplätze für Elektroautos an, die von den Stadtwerken Düsseldorf (SWD) betrieben werden.

Drei neue Ladesäulen mit insgesamt sechs Ladeplätzen sind in den terminalnahen und fußläufig zu allen drei Flugsteigen gelegenen Parkhäusern P7 und P8 hinzugekommen. Das P7 verfügt somit über acht Ladeplätze, im P8 können sechs E-Autos zeitgleich geladen werden. Darüber hinaus stehen den Parkkunden des Airports in dem Urlauberparkhaus P5 der Marke Parkvogel zwei weitere Ladeplätze zur Verfügung.

Alle Stromtankstellen sind mit einem Schuko-Stecker sowie einem Typ-2-Stecker (Mennekes-Stecker) ausgestattet. Um den Ladevorgang an den Stromtankstellen zu starten, wird eine Tankkarte der Stadtwerke Düsseldorf (SWD) benötigt. Diese kann bei den Stadtwerken Düsseldorf beantragt werden. Auch Parkkunden, die keine persönliche SWD-Tankkarte besitzen, wird das Laden an der Stromtankstelle ermöglicht. In diesem Fall kann eine Karte bei der Parkservicezentrale im Erdgeschoss des Parkhaus P3 gegen Pfand und unter Angabe der persönlichen Daten geliehen werden.

Newsletter