Informationen für Fluggäste mit (Mobilitäts-)Beeinträchtigungen

Rollstuhlservice

Der Düsseldorfer Airport möchte seinen Fluggästen den Aufenthalt am Flughafen so angenehm wie möglich gestalten und bietet Fluggästen mit Behinderung und eingeschränkter Mobilität gerne einen besonderen Service an.

Flughafengebäude

Rollstuhlfahrer an Infosäule

Alle Abflugbereiche und die zentrale Ankunft sowie der Bahnhof „Düsseldorf Flughafen“ sind behindertengerecht eingerichtet. Aufzüge und Rampen ermöglichen die unproblematische Überwindung von Ebenenunterschieden. Alle Einrichtungen wie Restaurants, die gekennzeichneten Toiletten und Babywickelräume sind auch für Rollstuhlfahrer zugänglich. Rollstühle werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Unser Service gilt für alle erkrankten, behinderten oder verletzten Fluggäste.

Bitte melden Sie sich an!

Damit Sie am Flughafen den Service erhalten, den Sie wünschen und benötigen, ist Ihre frühzeitige Anmeldung bei Ihrer Fluggesellschaft wichtig. Bitte geben Sie schon bei Ihrer Buchung im Reisebüro, spätestens bei der Ticketabholung, die Art Ihrer Behinderung und den erforderlichen Betreuungsumfang an. Ihr Reisebüro informiert die Fluggesellschaft, bei der Sie gebucht haben. Falls Sie online gebucht haben, können Sie die Anmeldung auch einfach auf der Webseite Ihrer Fluggesellschaft vornehmen. So kann die Airline alle erforderlichen Maßnahmen für Ihren Hin- und Rückflug in die Wege leiten, und Sie erhalten den gewünschten Service nicht nur bei Abflug oder Ankunft in Düsseldorf, sondern auch am Zielflughafen.

Check-in

Bitte denken Sie daran rechtzeitig am Check-in zu sein, damit für die erforderliche Betreuung (z.B. Rollstuhlverladung) ausreichend Zeit bleibt. Behindertengruppen kann bei rechtzeitiger Anmeldung ein gesondertes Check-in ermöglicht werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre Fluggesellschaft.

Kostenfrei Parken mit dem europäischen Parkausweis

behindertenparkplatz

Behinderte Fluggäste genießen besondere Aufmerksamkeit. Für die Anreise mit dem eigenen PKW empfehlen wir unseren behinderten Fluggästen die direkt unter dem Terminal gelegene Tiefgarage P1 sowie die Parkhäuser P2 und P3. Eine Übersicht über das Flughafengeläde bietet Ihnen unser Lageplan.

Schwerbehinderte Menschen, die einen vom Straßenverkehrsamt ausgestellten blauen europäischen Parkausweis besitzen, dürfen auf den Parkplätzen der Bereiche Terminal und Langzeit am Flughafen Düsseldorf ihr Fahrzeug kostenlos abstellen. Lediglich die Kurzzeitparkplätze P11 und P12 sind davon ausgenommen. Das Vorlegen eines Schwerbehindertenausweises reicht für die Benutzung eines Behindertenparkplatzes alleine nicht aus. Das besondere Parkangebot gilt ausschließlich für Parkausweisinhaber, nicht für Bringer und Abholer.

Bitte melden Sie sich bei der Ausfahrt aus einem unserer Parkhäuser über die Gegensprechanlage. Ein Mitarbeiter des Parkhausbetreibers kommt zur Ausfahrt und schaltet diese frei, sobald er sich die Nummer Ihres blauen Europäischen Parkausweises und das Kfz-Kennzeichen notiert hat.

Parken am Airport:
Tel.: 0211 421-6637, Fax: 0211 421-6640

Anreise mit der Bahn

ICE am Fernbahnhof

Für die An- oder Abreise mit dem Bus und Bahn stehen täglich etwa 300 Zugverbindungen zur Verfügung. Mit Ausnahme der S-Bahnlinie 11 halten alle Züge am Bahnhof „Düsseldorf Flughafen“ (Lageplan). Von dort aus, gelangen Sie mit dem SkyTrain zum Terminal.  

Die S-Bahnlinie 11 fährt in den unterirdischen Bahnhof „Düsseldorf Flughafen Terminal“, der unter der zentralen Ankunft liegt (Lageplan).

Sollten Sie beim Ein- oder Aussteigen Hilfe benötigen, melden Sie sich bitte frühzeitig bei der 3-S-Zentrale der Deutschen Bahn an, Telefon: 0211 1792460.

Gepäckträger - Porterservice

Der Porterservice transportiert Ihr Gepäck inner- und außerhalb der Flughafengebäude. Er holt Ihr Gepäck und steht Ihnen bis zum Check-in, bzw. nach der Gepäckaushändigung zur Verfügung. Personentransporte und medizinische Betreuung leistet der Porterservice nicht. Preisauskünfte zum Service sind nur telefonisch möglich.

Preisinformationen und Anmeldung beim Porterservice:
0211 421-6637 oder 0211 421-63703

Liftmobil

Sollte der Einstieg ins Flugzeug nicht über die Fluggastbrücke möglich sein, werden Liftmobile eingesetzt, um den Passagier komfortabel und sicher in die Maschine zu transportieren. Rollstühle fliegen kostenlos im Frachtraum der Maschine mit. Blindenhunde dürfen in das Terminalgebäude und in das Flugzeug mitgenommen werden.

Hotel

Das Sheraton Airport Hotel verfügt über zwei behindertengerechte Zimmer und liegt direkt im Zentralbereich vor dem Terminal.

Tel.: 0211 41730, Fax: 0211 4173707

Betreuung von Rollstuhlfahrern

Die Betreuung von Rollstuhlfahrern leisten am Flughafen Düsseldorf die Mitarbeiter der Firma Klüh im Auftrag der Fluggesellschaften. Über die Fluggesellschaft wird der vorfeldseitige Transport vom bzw. zum Flugzeug (siehe Liftmobil) beauftragt. 

Leistungskatalog für behinderte Fluggäste

Wichtige Telefonnummern auf einen Blick

Porterservice 0211 421-6637 oder
0211 421-63703
Taxi Düsseldorf 0211 33333
Telefonzentrale Düsseldorf Airport 0211 421-0
Newsletter