Wichtige Passagierhinweise

28. September 2017

Aufgrund der anhaltenden Personalengpässe an den Sicherheitskontrollen kommt es im Terminal weiterhin zu erheblichen Wartezeiten. Individuelle Vorhersagen über die jeweilige Dauer sind derzeit leider nicht möglich. Die Bundespolizei, das von ihr beauftragte Sicherheitsunternehmen und die Flughafen Düsseldorf GmbH arbeiten mit Hochdruck an einer Entspannung der Situation.

Im Verhältnis zu den vergangenen Wochen hat sich die Situation an Sicherheitskontrollen zwar etwas entspannt, dennoch bitten wir Sie, die folgenden Hinweise zu beachten:

  • Check-in: Wenn Sie Gepäck aufgeben müssen, erscheinen Sie bitte frühzeitig beim Check-in. Bitte erfragen Sie die unterschiedlichen Öffnungszeiten der Check-in-Schalter bei Ihrer Fluggesellschaft: ➜ zur Airline-Übersicht
    Fluggäste, die lediglich mit Handgepäck reisen und online einchecken, sind an die Öffnungszeiten der Check-in-Counter natürlich nicht gebunden. Es wird empfohlen, möglichst wenig Handgepäck mit in den Sicherheitsbereich zu nehmen.
  • Late Night Check-in: Mehrere Fluggesellschaften (u.a. Eurowings, Lufthansa, Condor, Air Berlin und Niki) bieten einen Vorabend-Check-in des Gepäcks an. So sparen Sie am Reisetag wertvolle Zeit und können auch vor Öffnen der Check-in Schalter durch die Sicherheitskontrolle gehen. Alle Informationen zum Vorabend Check-in finden Sie hier: ➜ zur Übersicht Late Night Check-in
  • Zeit einplanen: Reisen Sie frühzeitig zum Airport an und planen Sie ausreichend Zeit für die Sicherheitskontrollen ein.
  • Alle Flugsteige führen zum Gate: Das Betreten des Sicherheitsbereichs ist über alle drei Flugsteige möglich. Abhängig von der Auslastung der Sicherheitskontrollen kann es Sinn machen, den Luftsicherheitsbereich über einen anderen Flugsteig als auf Ihrer Bordkarte ausgewiesen zu betreten. Über Verbindungsgänge erreichen Sie in wenigen Minuten Ihr Abfluggate. Der Düsseldorfer Flughafen hat Servicemitarbeiter im Einsatz, die Sie über die Auslastung informieren.
  • Helfen auch Sie mit: Bitte versuchen Sie trotz der längeren Wartezeiten Ruhe zu bewahren. So leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Situation.
Allgemein Informationen zur Luftsicherheit finden Sie hier:
http://www.adv.aero/wp-content/uploads/2017/05/Luftsicherheit-im-Blick_klein.pdf

Wir bedauern ausdrücklich die derzeitige Situation im Terminal und bitten unsere Kunden aufrichtig um Entschuldigung.

Newsletter